Seite 1 von 2
#1 Fahrstraßensteuerung mittels SPS von sommer-d. 02.02.2021 16:15

avatar

Hallo,
Ich besitze eine analoge DC- Modellbahn und steuere sie von meinem selbstgebauten Stellpult.
Ich will mir eine Fahrstraßensteuerung bauen, bei der z.B. bei einer Einfahrt 3 -5 Weichen und das dazu gehörende Einfahrsignal nacheinander automatisch gestellt werden.
Ich will diese Steuerung mit der kleinen SPS (Speicher-programmierbare Steuerung, "Siemens-LOGO") verwirklichen.
Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß aus Münster

#2 RE: Farstraßensteuerung mittels SPS von sommer-d. 02.02.2021 16:16

avatar

Sorry, Fahrstraße wird mit h geschrieben

#3 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von becki 02.02.2021 16:46

avatar

Moin Sommer-d,

abgesehen von den Kosten für SPS Steuergeräte, wenn du mit dieser Programmierung noch keinerlei Erfahrung hast wird es ein harter Weg.

Da gibt es bestimmt einfachere Alternativen.

#4 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von Dominik B 02.02.2021 21:04

avatar

Hallo,

Also mit einer SPS schießt du mit Kanonen auf Spatzen. Ich würde da eher einen Mikrokontroller wie einen Arduino verwenden. Der lässt sich doch einfach programmieren. Einfach Fahrstraßen mit Start/Ziel-Tastern programmieren und dann die entsprechenden Antriebe schalten. Je nach Größe deiner Anlage wirst du vermutlich einen Arduino Mega benötigen. Wie viele Weichen und Signale hast du?

Gruß

Dominik

#5 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von sommer-d. 02.02.2021 21:12

avatar

7 Einfahrstraßen und 5 Ausfahrstraßen.
Es sind insgesamt 8 Signale und 10 Weichen

#6 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von DL7BJ 03.02.2021 01:09

avatar

Moin,

Zitat von Dominik B im Beitrag #4

Je nach Größe deiner Anlage wirst du vermutlich einen Arduino Mega benötigen. Wie viele Weichen und Signale hast du?



Warum das?

Gruss
Tom

#7 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von DL7BJ 03.02.2021 01:23

avatar

Moin,

Zitat von becki im Beitrag #3

abgesehen von den Kosten für SPS Steuergeräte, wenn du mit dieser Programmierung noch keinerlei Erfahrung hast wird es ein harter Weg.



Die Logo ist aber simpel. Da eben was mit FUP oder KOP zusammenzuklicken ist definitiv einfacher, als sich in Arduino einzuarbeiten, wenn man das noch nie gemacht hat. Wenn man dann auch keine Erfahrung hat, wie man genügend Strom aus den Ports des Controllers bekommt, d.h. mit nachgeschalteter Elektronik arbeitet und sich das alles erarbeiten muss, ist eine Logo eher wie Lego ;-)

Nur ist man bei der Logo 8 auf max. 20 Digitalausgänge beschränkt, außer man vernetzt mehrere. Preislich dürfte das dann irgendwo grob geschätzt zwischen 300 und 400 EUR liegen.

Ein Arduino Nano, eine Handvoll PCF8574 und fertige Relaiskarten sind da halt günstiger, aber ist auch nicht so einfach.

Eine Alternative wäre ganz ohne Software mit einer Tüte voll Dioden zu arbeiten. Ist günstig, einfach zu verstehen, schnell aufgebaut und kostet fast gar nichts.

Gruss
Tom

#8 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von becki 03.02.2021 10:24

avatar

Moin zusammen,

Zitat von DL7BJ im Beitrag #7
Moin,



Eine Alternative wäre ganz ohne Software mit einer Tüte voll Dioden zu arbeiten. Ist günstig, einfach zu verstehen, schnell aufgebaut und kostet fast gar nichts.

Gruss
Tom[/quote]

Sehe ich genauso. Die Logik dafür müsste man natürlich so oder so entwickeln.

#9 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von sommer-d. 03.02.2021 10:42

avatar

Aber mit einer Diodenmatrix schalten alle Weichen einer Fstr zur gleichen Zeit, grade das will ich vermeiden.
Mir ist klar, dass ich mehrere LOGO's benötige, da jede nur 8 Ausgänge hat.

#10 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von Dominik B 03.02.2021 10:42

avatar

Zitat von DL7BJ im Beitrag #6
Moin,

Zitat von Dominik B im Beitrag #4

Je nach Größe deiner Anlage wirst du vermutlich einen Arduino Mega benötigen. Wie viele Weichen und Signale hast du?



Warum das?

Gruss
Tom



Weil mehr Weichen und Signale, mehr Taster für Start und Ziel dementsprechend mehr Ein- und Ausgänge benötigen.

#11 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von sommer-d. 03.02.2021 10:43

avatar

Wie im waren Leben sollen die Weichen nacheinander schalten.

#12 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von sommer-d. 03.02.2021 10:45

avatar

Hat jemand schon mal eine Fahrstraßensteuerung gebaut?

#13 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von Lokführer01 03.02.2021 11:19

avatar

Die Steuerung der Weichen, dass diese nacheinander sich stellen, geht auch mit Diodenmatrix. Ich hoffe die Antriebe haben noch einen extra Umschalter drin. Dann könnt man das so machen (voraussetzung Weichen haben eine Endschalter):



Somit wir die nächste Weiche erst gestellt, wenn die vorhergehende die Endlage erreicht hat.

#14 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von Dominik B 03.02.2021 11:46

avatar

Zitat von sommer-d. im Beitrag #12
Hat jemand schon mal eine Fahrstraßensteuerung gebaut?


Ja mache ich gerade, allerdings komplett digital über die ECoS mit Start-Ziel-Tastern (Software am Bildschirm) und teilweise mit Belegtmeldern und automatischer Auflösung sowie Sperren bei sich kreuzenden Fahrstraßen und automatisches Suchen freier Fahrstraßen bei mehreren Fahrmöglichkeiten. Aber das hilft dir vermutlich nicht weiter.

#15 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von sommer-d. 03.02.2021 11:57

avatar

Besten Dank für die Anregungen.
Das Hintereinanderschalten vom W ist ok, wenn man nur 1 Fstr hat.
Will man verschiedene ansteuern, ist das leider nicht mehr möglich.
Das Thema Digitale Steuerung würde ich anwenden, wenn ich alles neu machen würde, dann hätte ich auch im Bus-System verkabelt.

#16 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von sommer-d. 03.02.2021 11:59

avatar

Hallo Lockführer,
Arbeitest Du mit den Programm eagle?

#17 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von sommer-d. 03.02.2021 12:01

avatar

Habe ich auch etliche Jahre gemacht.
Habe damit z.B. MEINE GBM selber kreiert.

#18 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von DL7BJ 03.02.2021 12:37

avatar

Moin,

Zitat von Dominik B im Beitrag #10

Weil mehr Weichen und Signale, mehr Taster für Start und Ziel dementsprechend mehr Ein- und Ausgänge benötigen.



Taster fragt man normalerweise immer über eine Matrix ab. Für Ausgänge verwendet man normalerweise Portextender, wenn man sowieso eine Ausgangsschaltung benötigt und mehr als 10-20mA schalten will. Auch der Summenstrom für alle Ports gemeinsam ist begrenzt, die Werte stehen im Datenblatt. Da kann man dann gleich z.B. PCF8574 I/O Extender einsetzen, dahinter dann ULNxxxx als Treiber. Vereinfacht meist auch das Layout erheblich.

Gruss
Tom

#19 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von BJA 03.02.2021 14:14

avatar

Hallo,

finde ich ja spannend, was hier gemacht wird. Ein Schrank voller klickender Relais hätte auch was.

Letztlich habe ich mich für eine Digitale Lösung mit PC-Steuerung entschieden. Einfach, schnell, völlig flexibel und ggfs. billiger.

#20 RE: ! Fahrstraßensteuerung mittels SPS ! Korrektur von becki 03.02.2021 16:56

avatar

Moin sommer d,

eine Überlegung:
-mittels binär Zähler (z.B.1:10) plus Decoder werden die Weichen einer Fahrstraße nacheinander geschaltet, Taktung 0,5 bis 1 sec.

Wenn nur wenige Fahrstraßen zu schalten sind wäre es verhältnismäßig, bei 35 natürlich nicht.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz