Seite 3 von 4
#41 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 16.11.2020 22:57

Hallo Patrik,

Vielen Dank für deinen Beitrag!
Ja, ich weiß schon wie detailverliebt du bist. Das ist wirklich Spitzeklasse was du so treibst. Ich könnte ganztägig hinter dem PC sitzen und allerhand zeichnen. Es gibt noch so viele Lücken im Bereich Modellbau die gefüllt werden wollen. Aber ich möchte mich vorläuftig mal auf den Fahrzeugen beschränken....

Gruß, Peter.

#42 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 04.12.2020 23:15

Hallo,

Für die sächsische Schmalspur ist auf Basis des Schneepfluges von Modellbau-Veit der Schneepflug von Kirchberg stationiert. Das Original ist in 1917 gebaut. Im Jahre 1960 ist einseitig eine Bühne und ein neuer Pflugschar angebaut. in der zweiten Hälfte der sechziger Jahren haben Eisenbahnber ein Schutzdach aufgebaut. Das hat die Arbeit im schweren Wetter sehr erleichtert.
Das Modell umfaßt drei 3D gedrückte Teile. Das Schutzdach ist abnehmbar gestaltet. Es sind Beschriftungssätze zu haben für die Epoche 2 und die Epochen 3/4.















Der sächsische Hohlglaswagen sieht in der DRG-Ausführung so aus:



Mehr wie immer auf meiner Webseite:

Peter's Modelbouwatelier

Gruß, Peter.

#43 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Bubanst 05.12.2020 21:34

avatar

Hallo Peter,

Der sächsische Hohlglaswagen gefällt mir und ist dir super gelungen 👍

#44 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 06.12.2020 01:00

Hallo Kay,

Dankeschön, das sind liebe Wörter von dir! In der Tat ist der Wagen gut gelungen.

Gruß, Peter.

#45 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 15.12.2020 22:21

Hallo,

Als Vorgängerbauart der C3 Sa 95 hat die K.Sä.Sts.E.B. in 1891 und 1892 insgesamt 17 Stück dreiachsiger Abteilwagen C3 Sa 91 in dienst gestellt.
Dieser Wagen entsteht aus einem Messingbausatz für das Gehäuse. Die Lampenlüfter sind 3D gedrückt.
Das Gehäuse paßt auf einem Fahrwerk eines Roco 3-achsigen Preussenwagens.









Weiteres wie immer auf meiner Website:

Peter's Modelbouwatelier

Gruß, Peter.

#46 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Häuslebauer 15.12.2020 22:48

avatar

Hallo Peter,

das ist ein wirklich schöner Abteilwagen, gefällt mir sehr gut - und der fuhr ja noch lange bei der DRG.

Viele Grüße
John

#47 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 16.12.2020 19:19

Hallo John,

Dankeschön! Ja, die Wagen haben teilweise zumindest noch den Umzeichnungsplan von 1930 erreicht. Damit dürften diesen Wagen noch längere Zeit im Einsatz gestanden haben.

Gruß, Peter.

#48 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 31.12.2020 21:20

Hallo,

Als letzer Neuheit für dieses Jahr 2020 möchte ich den 4-Achsigen Wagen für den Transport von flüssigem Kohlensäure der Firma C.G. Rommenhöller vorstellen. In 1898 ist dieser Wagen gebaut von der Fa. Van der Zypen & Charlier in Köln-Deutz. Der Wagen ist als Nummer 7 in Dienst gestellt und wird später als Nummer 30 geführt. Der Wagen kann in die Epochen 1 und 2 mit oder ohne Schutzdach gebaut werden. Es ist auch möglich das Wagengehäuse in weisser Farbe und an den Seiten mit den Anschriften bedrückt zu liefern.













Und wie immer; mehr auf meiner Webseiten:

Petermodelbouw.nl

An dieser Stelle möchte ich alle Forenmitglieder und deren Besucher ein absolut gutes Jahr 2021 mit viel modellbahnerischen Tätigkeit wünschen!

Gruß, Peter.

#49 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Thom69 01.01.2021 17:21

avatar

Hallo Peter
Dir und Deiner Familie ein gesundes und er volkreiches Jahr 2021!

Ich bin wieder begeistert von Deinen Modellbaufähigkeiten! Du hast das Vorbild sehr gut getroffen!
Grüße Thomas

#50 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Bubanst 04.01.2021 09:40

avatar

Hallo Peter,

auch von mir ein gesundes neues Jahr 2021!

Ein interessantes Vorbild hast du da wieder sehr schön umgesetzt.

Ich bin gespannt, was es 2021 von Dir an Neuheiten aus Sachsen gibt.

#51 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 06.01.2021 00:13

Hallo Thomas, hallo Kay,

Herzlichen Dank für die Wünsche und das Lob! Euch beide wünsche ich natürlich auch viel Glück und Gesundheit, aber auch genug modellbahnischeres Schaffen!

Ideen habe ich reichlich. Da dürfte so nach und nach was kommen.

Gruß, Peter.

#52 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 03.03.2021 23:57

Hallo,

Für den Selbst- oder Umbau gibt es wieder einige neue Teile zu haben. Für die sächsische Schnellzugwagen gibt es die Hardy Bremsanlage (Vakuümbremse für Österreich-Ungarn), Westinghouse Schnellbremse, und Trittstufen für ältere sächsische Schnellzugwagen. Faltenbälge für D-Zugwagen gibt es eingeklappt oder ausgeklappt!






Für den Salon4ü Sa 01(a) gibt es auch die Möglichkeit mit vielen neue 3D Druckteile in Kombination mit den gelasterten Seitenwandteilen den Wagen komplett zu bauen. Die Bauteile können auch teilweise beschafft werden. ihr könnt somit selbst entscheiden in wie weit ihr damit gehen möchtet den Wagen teilweise oder ganz selbst zu bauen.






Mehr dazu wie immer auf meiner Webseiten:
www.Petermodelbouw.nl

Gruß, Peter.

#53 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 29.03.2021 23:19

Hallo,

Die K.Sä.Sts.E.B. hat die C3 Sa 91 ab 1895 modernisiert wiederaufgelegt. In größerer Stückzahl entstand ab 1895 die C3 Sa 95. Einzelne Wagen sind bis in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts im Einzsatz gewesen.
In gleicher Bauweise wie die C3 Sa 91 ist das Modell entstanden: aus einer Messingätzplatte wird das Gehäuse gebaut. Dieses Gehäuse paßt auf einem Fahrwerk eines Roco dreiachsigen Preußischen Abteilwagens.









Mehr wie immer auf meiner Website: Peter's Modelbouwatelier

Gruß, Peter.

#54 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 16.04.2021 21:19

Hallo,

Leider ist die Kleinserienmesse in Dresden abgesagt worden.
Deswegen möchte ich bei Bestellungen die in der Zeit von 17. April bis zum 22. April eingehen, einen Rabatt von 10% auf Bausätzen und Bauteilen anbieten.




Mehr wie immer auf meiner Webseiten: Peter's Modelbouwatelier

Gruß, Peter.

#55 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 02.05.2021 20:39

Hallo,

Als neues Modell kann ich hier den sächsischen Drehschemelwagen Hmz vorstellen. Trotz das es im Carsten, Band 5, Seite 126 nur ein Bild und ein paar Daten gibt, ist dies genug gewesen das Modell auf den Rädern zu stellen.
Die Wagen werden als paar geliefert. Die Wagen haben wieder Messing Achslagern und eine Dreipunktlagerung. Auch die Drehschemel sind in Messing gedruckt.











Mehr, wie immer, auf meiner Webseiten Peter's Modelbouwatelier

Gruß, Peter.

#56 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Thom69 03.05.2021 16:25

avatar

Hallo Peter
Sehen super aus! Gut gelungen ist Dir die Farbgebung der Holzbretter.
Gruß Thomas

#57 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 04.05.2021 14:28

Hallo Thomas,

Dankeschön für dein Lob.
Die Holzbretter lackerien ist nicht so schwierig.
Einmal anfangen mit (in diesem Fall) Revell Sand, danach eine Lasur mit Hellgrau. Als Abschluß kommt stark verdünnter mattschwarzer Farbe zur Anwendung. Das mit dem Grau und Schwarz soll ganz dünn aufgetragen werden. Da ich Farbe auf Wasserbasis verwende, wird die Lasur mit Wasser, besser noch mit Alkohol 70 oder 96 % gemacht. Das hängt ein wenig davon ab welches Resultat errreicht werden soll.

Gruß, Peter.

#58 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 12.06.2021 23:20

Hallo,

Auf Basis der Zeichnungen von Thomas/Thom69 sind die Zeichnungen dieses Modell der Ork(u) entstanden.
Diese Wagen sind ab 1885 in grossen Stückzahlen gebaut für den Kohlentransport für die stark aufstrebende Industrie. Die letzten Wagen dürften anfang der dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts ausgemustert worden sein.
Das Modell hat Messing Achslager und Messing Achslagerbrücken. Eine Dreipunktlagerung ist eingebaut.









Mehr wie immer auf meiner Webseiten:
Peter's Modelbouwatelier

Gruß, Peter.

#59 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Wilzschhaus 30.07.2021 05:56

Hallo,

Für die sächsische D-Züge fehlen bislang die richtige Gepäckwagen.
An diesen Gepäckwagen sind auffällig die eckigen Dachkanzeln, die Seitenwände mit Deckleisten und die Trittstufen unter den Ladetüren. Auch sind die Kopfenden der Fahrzeugen anders als bei den preussischen Gepäckwagen.
Auf Basis von dem Brawa preussischen Gepäckwagen sind sowohl die Pw4ü Sa 07 als auch die Pw4ü Sa 18 zu bauen. Die Modelle können gemacht werden mit dem ursprünglichen Dach mit den vielen Gasleitungen als auch mit dem späteren glatten Dach als Fahrzeug mit elektrischen Beleuchtung! Anschriften gibt es für die Epochen 1 bis 3.











Mehr, wie immer, auf meiner Webseiten Peter's Modelbouwatelier

Gruß, Peter.

#60 RE: Peter's Modellbahnatelier, Sachsen und Preussen in die Epochen 1 und 2 von Lernkern 02.10.2021 20:43

avatar

Hallo Peter,

dein Beitrag in meinem Thread hat mich dran erinnert: im em 10/21 gibt es in der Rubrik "Neu im Schaufenster" einen kurzen Bericht über deinen Ork[u]. Gratuliere dazu!

Gruß

Jörg

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz