Seite 1 von 8
#1 Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 12.03.2019 18:46

avatar

Moin an alle.
Geschrieben hatte ich ja bereits, da ich aufgrund der Digitalisierung un gleichzeitiger Umstellung auf das C Gleis einen Neubau starten werde.
Anbei 3 Bilder der ersten beiden Modulkästen ( Bahnhof Ledeburg ) mit den neuen Gleisanlagen.
Hier ist zu bemerken, das die Fahrmöglichkeiten im Bahnhofgelände erheblich erweitert wurden.
Geplant ist weiterhin folgendes:
Rechts rausführend geht es wieder auf den Schreibtisch.
Links wird ohne Zwischenstück gleich die Kehre gebaut.
Zurückkommend geht es über die Ausweiche Stöcken, wo die Züge gedreht werden sollen.
Es ist aktuell nicht geplant einen Rundkurs zu bauen, sondern die Züge hin und her verkehren zu lassen.





#2 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von helko 12.03.2019 19:02

avatar

ich möchte mal wissen, wo die Vorliebe für solche S-Bögen herkommt, vor allem wenn es Strassenbahnradien sind??

#3 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 12.03.2019 21:45

avatar

Moin Helko,
bei mir ist das einfach. Der Platz bestimmt die Möglichkeiten.
Bei einem verfügbaren Raum von 1,20 M Breite sind nicht viel Möglichkeiten vorhanden hin und auch wieder zurück zu kommen.
Carsten

#4 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von Wilzschhaus 12.03.2019 23:30

Hallo Carsten,

Da hast du schon ganz schnell wieder was neues zusammengebaut!
Wenn der Raum 'schmal' ist, bist du darin beschränkt auch 'schmal' zu bauen. Du könntest z.B. das EG als Halbreliefgebäude gestalten. Das bringt dir schon etwas mehr Platz. Mit einer geschickter Hintergrundkulisse bringst du dabei mehr Tiefe in die Anlage hinein.
Die Anlagenseitenteile solltest du bitte bei den nächsten Segmenten/Modulen weiter hochziehen. Die Anlagenplatte liegt dann so zu sagen 'innen drin'. Dann sieht die Anlagenkante glatt aus. Damit gewinnt deiner Anlage sehr viel an Betrachtungswert. Bitte Carsten, es ist kein negativer Kritik, aber das kannst du wirklich. Du wirst staunen! Viel Erfolg!

Gruß, Peter.

#5 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 13.03.2019 07:17

avatar

moin Peter,
alles gut, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Aber du hast Recht. Das sieht ganz bestimmt viel besser aus, als die sich immer die Deckelkante anschauen zu müssen.
Danke für den Tipp.

#6 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 13.03.2019 07:45

avatar

Ach so,
Ein mega großes Hindernis sind beim Bau de Module natürlich die Baumärkte, die aufgrund der Lagerung, in den seltensten Fällen Pläne Holz vorrätig haben.
Als Antwort bekommt man dann nur die lapidare Auskunft " das ist ein Naturprodukt ".
Das macht die Sache nicht einfacher.
Auch geschehen bei diesen beiden Modulen.
Man muß vorher bezahlen, da die Märkte viel Verschnitt haben, weil die Leute nicht wieder kommen und hinterher stellen sie sich quer und man hat den berühmten Salat.

#7 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 13.03.2019 07:45

avatar

Ach so,
Ein mega großes Hindernis sind beim Bau der Module natürlich die Baumärkte, die aufgrund der Lagerung, in den seltensten Fällen planes Holz vorrätig haben.
Als Antwort bekommt man dann nur die lapidare Auskunft " das ist ein Naturprodukt ".
Das macht die Sache nicht einfacher.
Auch geschehen bei diesen beiden Modulen.
Man muß vorher bezahlen, da die Märkte viel Verschnitt haben, weil die Leute nicht wieder kommen und hinterher stellen sie sich quer und man hat den berühmten Salat.

#8 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von helko 13.03.2019 07:55

avatar

Zitat von dolfan96 im Beitrag #3
bei mir ist das einfach. Der Platz bestimmt die Möglichkeiten.

von den 3 Rechtsweichen auf der rechten Seite die Mittlere durch eine Linke ersetzen und Du hast sogar Platz gewonnen

#9 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von Silbergräber 13.03.2019 09:12

Ich würde noch weiter gehen und in diesem Zuge das obere Abstellgleis verlängern:



LG

Jörn

#10 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von Novesia 13.03.2019 10:56

avatar

Hallo,

Zitat von helko im Beitrag #2
ich möchte mal wissen, wo die Vorliebe für solche S-Bögen herkommt, vor allem wenn es Strassenbahnradien sind??

weil es beim Vorbild auch S-Bögen gibt.





Es grüßt
Hans

#11 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von helko 13.03.2019 11:18

avatar

Zitat von Novesia im Beitrag #10
weil es beim Vorbild auch S-Bögen gibt.

aber die haben zumindest Radien von mindestens 190 m, umgerechnet 220 cm, und nicht die Strassenbahnradien mit ca 35 m von Märklin

Ausserdem hat das Vorbild noch eine Zwischengerade drin mit m.W. ca 6 Meter Länge

#12 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 24.03.2019 19:59

avatar

moin,
heute ging es mal wieder ein wenig weiter.
Da mir in der Zwischenzeit ein DELTA Decoder abgeflogen ist und die entsprechende Lok sich selbstverständigt hat, aber noch rechtzeitig eingefangen werden konnte, habe ich heute zur Vorsicht an dem alten übrig gebliebenden Modul einen Prellbock hinten angebaut. Nicht, das wenn das Stück angebaut ist ( wird zum rangieren im Bahnhof aktuell noch benötigt ) irgendeine Lok von der Platte rauscht.
Weiterhin habe ich für den kleinen Bahnhof eine Bahnsteigverlängerung hergestellt und angesetzt. Diese benötigt natürlich noch Farbe. Die kommt aber erst später.
Anbei mal ein paar Bilder











Carsten

#13 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 26.03.2019 20:43

avatar

moin,
der Anbau des Bahnsteig vor dem Bahnhofsgebäude ist im Rohbau fertig geworden.
Anbei eine Stellprobe vom ganzen.







#14 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 26.03.2019 23:01

avatar

moin,
nochmal eine Frage zur Bahnsteigsetzung im Bahnhofsbereich.
Wenn Gleis 1 direkt am Bahnhof liegt ( im ersten Bild hinten ) und Gleis drei ( auf dem ersten Bild vorne ) das Durchfahrtsgleis ist, wo wird der Bahnsteig für Gleis 2 gesetzt ?
zwischen Gleis 1 ( am Bahnhof ) und Gleis 2 in der Mitte oder zwischen Gleis 2 ( mitte ) und Gleis 3 ( Durchfahrtsgleis, vorne ) Womit Gleis 3 auch gleichzeitig einen Bahnsteig für einen eventuellen Halt bekommt.

#15 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 28.03.2019 07:42

avatar

moin,
anbei nochmal 3 Bilder des erweiterten Hauptbahnsteigs





#16 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von Wilzschhaus 31.03.2019 21:33

Hallo Carsten,

Vielleicht hast du noch die Möglichkeit die Kanten zwischen den Aufgängen zu deinem Bahnsteig und dem Bahnsteig selbst rund zu schleifen. Das sieht realistischer aus! Die Rampe neben dem Lattenschuppen kannst du auch weglassen. Die Bahnsteigsfläche machst du einfach grösser. Ein Bahnsteigsverlängerung tut es wahrscheinlich auch nicht schlecht, aber das liegt wohl am angedachten Betrieb. Wenn der Betrieb mit z.B. Schienenbussen erfolgt, oder mit Kürzzüge, dann reicht es völlig aus.
Der zweiten Bahnsteig liegst du für so einen kleinen Bahnhof zwischen Gleis 1 und 2. Du könntest diesen Bahnsteig sogar als Splitt- oder Schüttbahnsteig ausführen. Der Übergang vom Hausbahnsteig zu diesem Bahnsteig hin verläuft über die Gleise und ist mit Holzbohlen oder Asfalt belegt. Der Hausbahnsteig ist an dieser Stelle/Stellen eingesenkt. Das Gleis 3 braucht bei so einem kleinen Bahnhof kein Bahnsteig. Das wäre völlig daneben.
Ich hoffe du wirst den Tipps von Helko und Jörn umsetzen. Da du wenig Platz hast musst du schon ausgeklügelt bauen um zum gewünschten Anlage zu kommen.
Viel Spaß!

Gruß, Peter.

#17 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 01.04.2019 22:42

avatar

Moin Peter,
vielen Dank für deine Tipps.
Ich werde die linke Erweiterung neu bauen. Bis dahin habe ich erstmal die vorhandene linke Erweiterung gerade gemacht, damit der Spalt weg ist.
Den Tipp von Jörn und von Helko habe ich ausprobiert. Bekomme ich aber leider aufgrund der eingeschränkten Längenvarianten des C Gleis und des vorgegebenen Modul leider nicht hin. Da fehlt immer irgendwo etwas, welches leider nicht auszugleichen ist.
Ansonsten schaue ich nochmal

#18 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 01.04.2019 23:14

avatar

moin,
Nachtrag:
so soll der Neubau auf der rechten Seite werden.
Fast gleich , wie der alte, nur:
unten rechts , die Einbuchtung, wird der Übergang zum Bahnsteig Gleis 1+2
oben links wurde der Einschnitt auf 8 cm verlängert um später hier auf der Platte 2 Parkplätze für wartende Autos einzurichten ( im Bereich 6 cm senkrecht / 8 cm waagerecht.
Links, wo auf der Zeichnung die 4,2 steht wird dann noch die vorhandene Rampe der alten Verlängerung angesetzt / eine neue Rampe gebaut.
Damit hat der Bahnsteig incl. der beiden Rampen eine Gesamtlänge von 57,5 cm.

#19 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 02.04.2019 06:51

avatar

Moin,
@Peter:
da, baubedingt durch das C Gleis und den vorgezogenen Bahnsteig des Bahnhofs, das Gleis mit dem Bahnsteig auf fast einer Höhe liegt, ist es nicht notwending eine Absenkung in den Hausbahnsteig einzubauen.
Es muss dann nur nach Finalisierung der Position auf dem Modul der Übergang über das gleis geschaffen werden.
Daher werde ich nur die hintere Rampe an der Verlängerung entfernen (bereits geschehen ) und farblich ausbessern. Wenn das optisch ( farblich ) bescheiden aussieht, muss ich doch nochmal bauen. Ansonsten bleibt es so.
In die Einbuchtung wird dann später eine Fläche für parkende Autos eingesetzt.

#20 RE: Neubau der LSL ( Ledeburg Stöckener Lokalbahn ) von dolfan96 07.04.2019 19:36

avatar

Moin,
die Rampen wurden beide entfernt und der Bahnsteig wurde nach rechts um ein Segment verlängert. So soll es jetzt final bleiben. Die entsprechenden Teile habe ich jetzt auch auf der Platte verklebt.
Zwischen Gleis 1 und 2 kommt der 2. Bahnsteig hin. Hier wurden 2 Segmente dafür erstellt. Die Position ist aber noch nicht finalisiert. Sie sind nur erstmal drauf gestellt, da ich mir nicht sicher bin, wo genau sie von der Lage her eingesetzt werden ( müssen ).





Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz