#1 ? Aufbewahrung Züge von theedge69 08.02.2019 18:37

avatar

Hallo zusammen,
angeregt durch einen Beitrag im Nachbarforum habe ich angefangen, den Unterbau auf neue Füsse zu stellen, heisst, meine Waggons müssen nicht mehr
in der Schachtel parken, sondern im IKEA Küchenschrank. Loks habe ich in Vitrinen oder Anlage.



Dabei sind die Schübe in der Höhe frei wählbar, ich habe 80er Küchenunterbauschränke und aus dem Baumarkt passende Winkel 40x40 genommen, 30x30
ist ungünstig, da passen für H0 nur Flachwagen drauf.



Hier sieht man Personenwagen mit 30x30 Winkel, die sind zu schmal, 40x40 ist die bessere Wahl.



Die Lösung aus dem Stummi mit Fensterdichtgummi das Ganze weicher zu machen, habe ich auch getestet,
werde aber, wie hier auf dem Bild mit schwarzen Klettbändern arbeiten. Diese Version hier ist selbstklebend und erfüllt ihren Zweck und ist in der Anschaffung
günstiger.



Die Unterbauschränke kann man in der Höhe anpassen, so, wie die Anlagenhöhe es erlaubt. Ich habe keine Füsse drunter. Fixiert habe ich die Winkel am Anfang
mit Heisskleber, dann bin ich ab dem dritten Schub auf doppelseitiges Klebeband übergegangen, das macht keine Sauerei.

#2 RE: ? Aufbewahrung Züge von Tramfahrer 08.02.2019 19:03

avatar

Hallo Jens,

wie ich finde eine saubere platzsparende Lösung!
Diese Möbel bei IKEA haben doch immer diese lustigen Namen, auf welchen hört denn ein solcher Küchenschrank? Ich bin eher sehr selten beim IKEA, demnach meine Unwissenheit..!

Was aber passiert mit den ganzen OVP? Die jetzt nun noch extra zu lagern verbraucht auch wieder Platz. Und Entsorgen steht einem eventuellen Wiederverkauf im Wege...

Bevor man lange sucht, hast du denn den Link zu Stummi auf Lager?

#3 RE: ? Aufbewahrung Züge von masteba 08.02.2019 19:20

avatar

Hallo Jens,

gute Lösung eines alten Problems. Habe es bei mir etwas preisgünstiger gelöst mit Sortierkästen von Lidl. Reichen vom Platz aber nur für einen Teil meiner Modelle - meine Einsatzreserve. Ein anderer Teil ist auf der Anlage, selten genutzte Modelle bleiben in der Schachtel. Leere Verpackungen lagere ich außerhalb des Anlagenraums, damit hier die Zugänglichkeit bestmöglich gewahrt bleibt.

#4 RE: ? Aufbewahrung Züge von theedge69 08.02.2019 19:26

avatar

Hallo Thomas,

hier mal der Link -> Stummi, ich bin ja gerade umgezogen, ich habe diverse Umzugskartons und da lagere ich jetzt die Leerkartons. Diese Umzugskartons wandern in den Keller, der ist trocken.

#5 RE: ? Aufbewahrung Züge von theedge69 08.02.2019 19:36

avatar

Hallo,
hier mal die IKEA Nummern und Bezeichnungen:

10205633
METODKorpus Unterschrank weiß 80x60x80 cm

50337349
KUNGSBACKA Schubladenfront anthrazit 80x10 cm

10319352
MAXIMERA Schublade, niedrig weiß 80x60 cm

70338418
BAGGANÄS Griff Edelstahl 143 mm

#6 RE: ? Aufbewahrung Züge von Rüm Hart 08.02.2019 19:56

avatar

Hallo Jens

Da hast Du eine Super Lösung gefunden, sieht gut aus. Ich möchte allerdings eine Warnung aussprechen, weil von Fensterdichtgummi o. ä. die Rede ist: Ich habe meine Loks und Wagen in solchen Metall-Schubladenschränken liegen (die ich mal günstig bekommen konnte). Als Unterlage für das Rollmaterial hatte ich zu Beginn eine Gummimatte genommen. Ganz doofe Entscheidung, denn schon nach kurzer Zeit hatte sich bei einer Lok und bei zwei, drei Wagen die Beschriftung auf der Unterseite in Wohlgefallen aufgelöst bzw. war total schmierig und verwaschen geworden. Die Gummimatte enthielt offenbar Lösungsmittel, an sowas hatte ich überhaupt nicht gedacht. Seitdem verwende ich Filz und das nun schon seit Jahren ohne solche sehr ärgerlichen Schäden.

Gruß, Manfred

#7 RE: ? Aufbewahrung Züge von theedge69 08.02.2019 20:06

avatar

Hallo Manfred,
danke für den Tip, ich werde dann den Fensterdichtgummi raus schmeissen und dort auch Klettband
nehmen. Das Band nehmen wir eigentlich, wenn wir Serverschränke verkabeln, Kabelbinder sind ja out.
Das Band hier kann man aber nicht zum Kabelfixieren nehmen, da es nur den Fleece drauf hat.
Das Velcrotape ist selbstklebend.
Btw, das ist nicht meine Idee, da möchte ich mich nicht mit fremden Federn schmücken, nur als Anregung
für den Einen oder Anderen.

#8 RE: ? Aufbewahrung Züge von Thomas M 08.02.2019 20:09

avatar

Das mit dem Ablösen der Schrift kommt vom Weichmacher welcher in den meisten Kunststoffen enthalten ist. Meist sind es gerade die billigen Kunststoffe welche unverträgliche Weichmacher enthalten. Ist mir sogar schon bei älteren Lok von Börsen passiert. Der Schaumgummi in der Schachtel war an der Lok festgeklebt....

#9 RE: ? Aufbewahrung Züge von masteba 08.02.2019 21:23

avatar

Hallo Manfred,

klasse Idee mit dem Filz. Da hole ich mir auch was davon, weil ich meine Schubladen auch noch mit etwas "Verträglichem" auskleiden will. Die Kästen stehen bei mir übrigens in einem Ikea-Regal, das als Anlagenunterbau dient. Nur leider gibt es das System nicht mehr, ich habe momentan noch genug Material zum Aus- und Umbau. Dem angedachten Umzug in einen größeren Mobaraum mit entsprechend größerem Materialbedarf würde dann aber Materialmangel folgen.

#10 RE: ? Aufbewahrung Züge von theedge69 09.02.2019 10:43

avatar

Hallo,
+++ich muss noch eine Warnung ausgeben+++!!!!

Die Sache hat einen Haken, neben meiner umfangreicher Loksammlung, die ich hier schon vorgestellt habe, sieht die Frau/Partnerin/Partner natürlich
dann auch, was so an Wagen so rum lagert. In Umzugskarton gibt es nicht so diesen komischen Blick, wenn man wieder was Neues anschafft.
Ich hab jetzt drei solche IKEA Schränke, da kann man auch mal schnell vorgeführt werden....

#11 RE: ? Aufbewahrung Züge von Fränki 09.02.2019 11:42

avatar

Zitat von theedge69 im Beitrag #10
Ich hab jetzt drei solche IKEA Schränke, da kann man auch mal schnell vorgeführt werden....


In diesem falle zeige man der Holden den Rest der Wohnung den sie besitzt und vergleicht das mit seinem Rest den man freundlicherweise zur Verfügung gestellt bekommen hat.

#12 RE: ? Aufbewahrung Züge von Alfred024 09.02.2019 16:43

avatar

Meine LOKS stehen alle verschlossen da und werden bewacht !!

#13 RE: ? Aufbewahrung Züge von Sinter 09.02.2019 21:22

avatar

Die Jens,

Tolle Lösung aber wenn ich mir den Preis für deine Lösung anschaue dann ist das schon eine luxuslösung oder? Spreche da aus eigener Erfahrung da ich mir aus Ikea Küchenunterschränken eine Werkbank gebaut habe.

#14 RE: ? Aufbewahrung Züge von theedge69 10.02.2019 08:20

avatar

Moin Marc,
stimmt schon, aber, was soll ich sagen, wenn man solche Schränke füllen kann, hat man,
glaub ich, genug Zeuch. Ich habe dieses Jahr auch bei den Neuheiten nur den Preis dieser
Schränke bei meinem Händler geordert, irgendwann stellt sich ein Sättigungsgefühl ein.
Deshalb fand ich es auch wichtig für mich, mal sichtbar den ganzen Kram zu machen.
Dabei fielen mir Sachen in die Hände, von denen ich nicht mehr wusste, dass ich sie habe.

#15 RE: ? Aufbewahrung Züge von Dieseldonner 10.02.2019 13:09

avatar

Moin zusammen,

will ich mal meinen Senf dazu geben

Zitat
Hallo,
hier mal die IKEA Nummern und Bezeichnungen:

......................



@ Jens ist ja alles ganz schön, immer griffbereit, wenn man mal den Fuhrpark wechseln möchte. Positiv dazu wäre zu erwähnen, Schubladen ordentlich beschriftet, weiß man wo man hingreifen muss. Doch die Originalverpackungen habe ich ja dann auch noch, also immer noch 8 große Euroboxen rumstehen. Da ich die Originalverpackungen auf jedem Fall behalten möchte.
Was ich dann bedenken würde, wenn ich wirklich mal unter die Anlage muss, was dann Sieht zwar optisch alles super aus, doch ich denke dann an die Erreichbarkeit, wenn die Schränke darunter stehen und oben auf die Anlage.
Und dann ist noch das was Marc angesprochen hat, mit einem Schrank ist es ja meist nicht getan. Nö, damit finanziere ich dann lieber das Rollmaterial.

Doch, ich muss zugeben ist schon eine feine Lösung Muss im Ende jeder selbst entscheiden. Manchmal findet man ja auch diesbezüglich im Netzt oder in Anzeigen die etwas preislich günstigere Alternative. Neu wäre das dann schon eine Hausnummer.

#16 RE: ? Aufbewahrung Züge von Atchison 10.02.2019 14:00

Hallo Jens,

das mit den Schränken hat etwas. Gegen die Immobilität kann man was tun. Man schraubt einfach unter die Schränke Rollen und kann sie so unter der Anlage herausziehen, zum Ort rollen wo aufgegleist wird oder sie auch mal als temporäre Ablage gebrauchen. Gegen den "Vorführeffekt" kann man sie bei Bedarf schon mal mit der Schubladenseite zur Wand hin stellen.
Ich stelle mir das so vor, daß man hier im unmittelbaren Zugriff nur das Rollmaterial verstaut was man tatsächlich für den Betrieb auf der Anlage braucht. Die ganzen Exoten, Weißen Elefanten und sonstigen Haben-Will-Käufe kann man auch weiter weg konventionell aufbewahren.


mfG

Ludwig

#17 RE: ? Aufbewahrung Züge von Novesia 10.02.2019 14:03

avatar

Hallo,

Zitat von Dieseldonner im Beitrag #15

Was ich dann bedenken würde, wenn ich wirklich mal unter die Anlage muss, was dann Sieht zwar optisch alles super aus, doch ich denke dann an die Erreichbarkeit, wenn die Schränke darunter stehen und oben auf die Anlage.

Schränke stehen fest und haben Abmessungen, wodurch entweder Platz verschwendet wird oder sie passen nicht unter die Anlage. Deshalb habe ich aus Sperrholz "Schubladen" gebaut (Abmessungen passend zu 30cm-Wagen) und mit Malerflies ausgelegt.



Die Schubladen werden in ein fahresbares "Gestell" aus Spanplatte geschoben, was genau unter die Anlage passt. (die Rollrichtung auf dem Bild ist: rechts-links)



Die OVP der Fahrzeuge lagern in Umzugkartons im Keller. Damit jedes Fahrzeug bei Bedarf wieder in den richtigen Karton gepackt werden kann, hat jeder Wagen und jede Lok am Boden einen kleinen Aufkleber mit Hersteller und Nummer erhalten.

Es grüßt
Hans

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz