#1 Der Bahnhof Sögel-Hümmling von Modulbahner 30.10.2017 10:14

avatar

Hallo Forumbahner und alle anderen Modellbau/bahn Interessierten,

nach dem Erwerb von Laufenbach/Kocher scheint es mich gepackt zu haben, auch etwas zu bauen...
Nachdem ich in Sögel/Emsland rumgelaufen bin, fotografiert habe und gemessen und skizziert habe,
und hier berichtete
Sögel im Maßstab 1:1

scheint das Ganze eine gewisse Eigendynamik zu entwickeln
Ich bin sehr überrascht, wie viele Menschen sich hier beteiligen, was mir große Freude bereitet
und überrascht bin ich auch von mir selber, daß ich mich einfach drauf einlasse

Zwei Kollegen haben zwei wunderbare Pläne entwickelt, auf die sich bestimmt aufbauen lässt,
einmal mit der Gleislage, wie sie sich heute darstellt und einmal, wie mal war oder gewesen sein kann
Vielen lieben Dank dafür. Ich übernehme beide Beiträge gerne einmal und freue mich auf angeregte Gespräche.

Zitat von outatime im Beitrag Hümmlinger Kreisbahn so sieht es heute aus
Hallo Jörg,
ich habe den Bahnhof mal mit Weinert Mein Gleis auf dem Luftbild gezeichnet und dabei 190-1:9 Weichen verwendet, die auf deinen Bildern sehen für mich sehr danach aus.
Der Bahnhof ist knapp über 5 m lang und das dargestellt Bild zeigt eine Breite von 1 m.

Viele Grüße, Björn



Zitat von wknarf im Beitrag Hümmlinger Kreisbahn so sieht es heute aus
Moin zusammen,
ich habe den Bahnhof Sögel vor einiger Zeit schon einmal für die BS-Module gezeichnet. Dabei habe ich auf das Ladegleis oberhalb des Güterschuppens verzichtet
und mich am Vorbildgleisplan aus der Kleinbahnreihe von Wolff orientiert.
Herausgekommen ist ein 4m langer und 0,4m breiter Entwurf:

Es gibt den Plan auch als große Grafik und als pdf.

Sögel ist wirklich ein schöner Landbahnhof, der im Modell einiges an Betrieb verspricht.
Viele Grüße, Frank


Lieber Björn und lieber Frank,
danke für eure Vorschläge, es kribbelt schon in den Fingern, einfach mal anzufangen, aber ich übe mich noch in Zurückhaltung
Jetzt werde ich erstmal eine größere E-Bike Tour unternehmen Hplte/Lastrup-Haselünne-Meppen entlang der Strecke
der Emsländischen Eisenbahn (Meppen-Haselünner Eisenbahn) allerdings keine Fototour, einfach mal die gute Herbstluft geniessen.
Bis später

#2 RE: Der Bahnhof Sögel-Hümmling von Lernkern 30.10.2017 12:49

avatar

Tag Jörg.

Na, du hast dir ja auch einen wirklich schönen Bahnhof ausgesucht. Und deine Fotos zeigen viele Details, die nachzubilden sich lohnt, denke ich.

Franks Gleisplan hat mehr Gleise als Björns. Gab's das mal oder ist das kreative modellbahnerische Freiheit?-)

Gruß

Jörg

#3 RE: Der Bahnhof Sögel-Hümmling von wknarf 30.10.2017 12:59

avatar

Tach nach unten drunter,

Zitat von Lernkern im Beitrag #2


(...)
Franks Gleisplan hat mehr Gleise als Björns. Gab's das mal oder ist das kreative modellbahnerische Freiheit?-)



Ich habe den Gleisplan aus dem Standardwerk "Deutsche Klein- und Privatbahnen, Band 9: Niedersachsen 1" von Gerd Wolff. Und ich denke, dass Gerd Wolff da schon akurat war. :-)

In den 70er/80er Jahren lagen oberhalb des Lagerschuppens sogar noch drei Ladegleise. Wenn man also etwas in die Breite gehen mag (Björn hatte da ja eine Breite von 1m ausgerechnet), gibt es noch einiges mehr an Gütern zu bewegen.

Viele Grüße,

Frank

#4 RE: Der Bahnhof Sögel-Hümmling von outatime 30.10.2017 13:31

avatar

Hallo zusammen,

natürlich ist das Ganze in einer Breite von 1 m nicht wirklich modultauglich. Ich habe mich mangels Informationen zum Vorbild von Früher einfach an dem aktuellen Luftbild orientiert.
Frank hat den Plan sehr schön an unser BS-Modulprofil angepasst und auch auf eine angenehmen Breite reduziert.
Eine Länge von 4 m ist auch mehr als ausreichend für die Züge der Forumbahn und lässt sich auch sehr gut stapeln und transportieren.

Viele Grüße,
Björn

#5 RE: Der Bahnhof Sögel-Hümmling von Modulbahner 30.10.2017 18:20

avatar

Hallo zusammen,
ich habe Frank's Bahnhofsplan wiedergefunden, das wunderbare Buch "Deutsche Klein- und Privatbahnen, Band 9: Niedersachsen 1" von Gerd Wolff besitze ich nicht (mehr).
Aber ich besitze das Buch "Die Hümmlinger Kreisbahn" aus dem Kenning Verlag und erlaube mir hier zwei Bilder einzustellen.


Das Buch kann ich jedem empfehlen, der alles über die Hümmlinger Kreisbahn wissen möchte.


Frank's Bahnhofsplan wiedergefunden


Meine Spur 2m Baustellen müssen eben mal ruhen

Ich habe "zufällig" noch einiges an Modulkästen aus dem Nachbaruniversum
hier liegen, so habe ich mal etwas ausgelegt mit PECO Code100 Gleis


Gefallen tut mir das nicht, die Module sind 40cm breit, da könnte ich mir durchaus 50cm Breite gut vorstellen.


Es mag aber auch am Gleis liegen, es sind hier kurze, enge Weichen, ich habe mal probeweise eine längere Weiche danebengelegt.......

Was die Auswahl des Gleises betrifft, muss ich wohl nochmal überlegen, auf meinem neuen Bahnhof "Laufenbach" ist Tillig Elite verlegt,
das gefällt mir schon besser !!!
Vor der ganzen Elektrifizierung habe ich echt Angst (Respekt), besonders diese Polarisierung (Polarisation) der Weichen

Bis später

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz