#1 Signalausleger Abzweig Waldhausen von modellbahnelektronik 11.05.2017 19:20

avatar

Guten Abend

Für meine in Planung und bald im Bau befindlichen Anlage "Abzweig Waldhausen" welcher im Original in Hannover liegt war ich auf der Suche nach Signalauslegern. Insgesamt werden 3 oder 4 Ausleger benötigt.
Fündig wurde ich bei der Fa.SMF welcher die eckige Bauform anbietet. Dieser wird als Bausatz angeboten, welcher in ca 1,5 - 2 Stunden gelötet werden kann.

Dazu kommt noch das Bestücken, Grundieren und Löten.

Da ich bereits bei Modellbahnbau Reinhardt einige Signale bestellt hatte, wollte ich auch diese Signalschirme an den Auslegern montieren.
Nach Rücksprache und Bestellung wurden mir die erste beiden Körbe mit den Signalschirmen geliefert.
nach weiteren 2 Stunden war der Ausleger dann nun fertig.
Hier das Ergebnis.



Der Korb nach der Lieferung. Jeder Krob hat ca 20 Anschlusskabel die durch den Mast gefädelt werden müssen.



Erster Test, Körbe noch Grundiert









Der Bericht zur Anlagenplanung folgt auch bald.

Gruss
Patrick

#2 RE: Signalausleger Abzweig Waldhausen von Dominik B 11.05.2017 22:20

avatar

Hallo Patrick,

ziemlich toll was du da baust. Auch dein SpDrS60 Stelltisch ist sehr interessant. Habe den schon gesehen am Stand von Erbert. Ich plane für irgendwann mal einen Trennungsbahnhof in H0 als Modulbahnhof mit einen Spurplanstelltisch zu bauen. Das ist schon ziemlich geil. Das einzige was mich am Erbert Tisch stört ist der Tastenhub, da der nicht mit dem Vorbild übereinstimmt.

Gruß

Dominik

#3 RE: Signalausleger Abzweig Waldhausen von modellbahnelektronik 12.05.2017 08:34

avatar

Moin

Ja meine in Planung befindliche Anlage soll auch mit einem 60er gesteuert werden.
Derzeit werden noch die Schaltungen überarbeitet damit mit richtiger Spuradersteuerung gearbeitet werden kann, also Such und Echostrom etc

Weiss nicht, der Druckpunkt stört mich nicht.
Bin sehr froh das es sowas im Modell gibt und an ein richtiges ist schwer ranzukommen.

Gruss
Patrick

#4 RE: Signalausleger Abzweig Waldhausen von Dominik B 12.05.2017 23:44

avatar

Hallo Patrick,

keine Frage, der Stelltisch von Erbert ist schon klasse. Mit dem Druckpunkt meine ich, dass sich beim Vorbild die Taster tiefer drücken lassen. Das war zunächst irgendwie ungewohnt, dass sich der Taster nicht so tief drücken lässt.

Gruß

Dominik

#5 RE: Signalausleger Abzweig Waldhausen von Herbert275 13.05.2017 11:55

Wirklich sehr schön geworden, Patrick.

Lässt Du Deine Signale cool umschalten so wie hier: https://www.youtube.com/watch?v=-OVUTRCH-84

#6 RE: Signalausleger Abzweig Waldhausen von modellbahnelektronik 13.05.2017 15:58

avatar

Hallo

Ja..meine Signale werden wie das Vorbild mit Dunkeltastung etc gesteuert.
Dazu werden meine Signaldecoder alle Selber gebaut und Programmiert.
Dieser kann dann alle vorkommenden Signalbegriffe ansteuern, auch passend zu dahiner liegenden Weichenlagen und Fahrwegen.
Das Vorsignal am Mast wird direkt mit gesteuert und auch Dunkelgetastet

Meine Signalsteuerung passt dann zu meinen SpDrS60 Stellwerk.

Gruss
Patrick

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz