#1 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR365 14.03.2014 23:21

avatar

Moin,
heute zeige ich Schritt für Schritt den Einbau einer Innenbeleuchtung in den Märklin Doppelstockwagen.

Zum Einsatz kommen LED-Beleuchtungsstreifen in kalt-weiß. Da auch die Eingangsbereiche beleuchtet werden sollen, teile ich den LED-Streifen für das Oberdeck in drei bereiche auf, einen mittleren mit insgesamt 9 LEDs (3 Abschnitte) und links und rechts jeweils ein Abschnitt mit 3 LEDs. Diese verbinde ich mit etwas feiner Litze. So kann ich die Litze um den Steg herumleiten, auf den die Oberdeck-Inneneinrichtung stößt:



Im folgenden Bild sieht man den Steg, der mit der Litze umschifft wird:



Das Unterdeck bekommt zwei Abschnitte mit insgesamt 6 LEDs, die ich über eine kleine Steckverbindung mit der Beleuchtung im Oberdeck verbinde:



Hier der eingebaute Zustand:



Eine erste lockere Stellprobe auf dem Fahrgestell am 9V-Block sieht dann so aus:



Das war es für heute. Im zweiten Teil zeige ich die Verkabelung mit den stromfühjrenden Kupplungen und die Pufferschaltung mit Gleichrichter, Ladewiderstand, Elko und Vorwiderstand.

Gruß,
Moritz

[ Editiert von BR365 am 14.03.14 23:22 ]

#2 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von Dominik B 15.03.2014 00:26

avatar

Hallo Moritz,

bist du dir sicher mit dem Steg? Ich habe ihn bei mir abgeschliffen. Ich glaube er hat keine Bedeutung. Auf den Steg wird nur die Innenbeleuchtung von Märklin gesteckt. Aber wenn du so wie ich ein Streifenband verwendest, wird der Steg nicht benötigt. Kann also weg.

Ansonsten musst du noch die Widerstände tauschen. Du hast da 150 Ohm Widerstände drin, das ist ein viel zu geringer Wert. Bei mir sind 5k1 Widerstände eingebaut. Nicht nur der Stromverbrauch vermindert sich erheblich (3 mA je Schnellzugwagen), der Widerstand wird auch nicht mehr heiß. Sonst ist nämlich der Stromverbrauch und damit die Verlustleistung sehr groß und das Ding ist am kochen.

Gruß

Dominik

#3 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR365 15.03.2014 07:50

avatar

Hallo Dominik,
klar, den Steg könnte man auch wegschleifen, aber ich fand die Lösung mit den Litzen einfacher.

Die LED-Streifen bekommen natürlich noch einen Vorwiderstand. Das kommt ja im zweiten Teil: Brückengleichrichter, Ladewiderstand, Elkonund Vorwiderstand fehlen ja noch. An der stromführenden Kupplung habe ich ja Gleisspannung anliegen, da würde es mir die LEDs ja wegglühen.

Aber 5k ist glaube ich etwas viel, im Steuerwagen habe ich glaube ich etwa 1.65kOhm. Da muss ich mal sehen, wie es mit der Helligkeit passt.

Gruß,
Moritz

#4 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von Dominik B 15.03.2014 09:00

avatar

Wie gesagt, bei allen meinen Beleuchtung sind 5k1 verbaut und da musste ich teilweise noch dimmen...

Ein externer Vorwiderstand hat den Nachteil, dass man den Strom nicht über die Beleuchtung schleifen kann. Das ist aber ganz praktikabel: Stromzuführung an der einen Seite rein und an der anderen Seite wieder raus zum nächsten Wagen. Schließt du einen externen Widerstand an, dann musst du für die Versorgung zum nächsten Wagen eine zusätzliche Leitung legen.

Gruß

Dominik

#5 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von Spektakulum 15.03.2014 09:34

avatar

Sieht ja schon ganz sauber aus! Meine DoStos waren ja schon fertig in kaltweiß beleuchtet - inzwischen hat die DB zumindest bei uns in Bremen umzu viele in warmweiß beleuchtet.
Ich habe noch zuviele andere Projekte, sonst würde ich glatt einen Teil umrüsten. In natura sieht das jedenfalls mit der Mischbestückung klasse aus.

#6 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR365 15.03.2014 10:05

avatar

Das Durchschleifen ist sicher ein Vorteil, aber ich will ja in jedem Wagen eine autarke Innenbeleuchtung haben. Daher bekommt ja jeder Wagen einen eigenen Gleichrichter mit Stützelko und Widerstand.

Warm-weiß und kaltweiss mischen wäre auch noch eine Variante. Ich habe beim Steuerwagen halt mit kaltweiss angefangen und die Rolle muss ich noch aufbrauchen.

Aber warmweiss kommt ja noch in die Schlafwagen und die Silberlinge etc.

#7 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR365 17.03.2014 22:29

avatar

Teil 2

Nun also der zweite und letzte Teil.

Als erstes kam heute die Verkabelung der stromführenden Kupplungen und der Masseschleifer dran. Masseschleifer habe ich zwei eingebaut, also an beiden Drehgestellen und diese durch ein Kabel im Unterboden verbunden:



Die stromführenden Kupplungen sind gleichermaßen miteinander verbunden. Das rote Kabel habe ich hierfür an das Messingblech angelötet:



Als Pufferspeicher kommen dieses mal zwei parallel geschaltete 470µF-Elkos zum Einsatz. Auf die Elkos habe ich den Brückengleichrichter und auch den Ladewiderstand und den Vorwiderstand gelötet, so dass dies ein kompaktes Paket ergibt:



Für den Anschluss an die Stromversorgung habe ich einen Miniaturstecke und eine Buchse angelötet und mit Schrupfschlauch eingefasst:



Das Gleichrichter-Elko-Paket habe ich dann an die LED-Beleuchtung gelötet und in diese Ecke mit doppelseitigem Montageklebeband geklebt. Dort sieht man das Paket von außen nicht. Unter dem Dach wäre aber auch Platz gewesen:



Hier sieht man den zusammengesteckten Status:


Und hier ein paar Ansichten angeschlossen an den Steuerwagen:









Und hier sind zwei Varianten einer LED-Pufferschaltung, wobei ich die untere der beiden verwendet habe:



R1 = 100 Ohm
R2 = 1.65kOhm
C = 2 x 470µF = 940µF
Brückengleichrichter: SMD DF 005

Die obere Schaltung hat den Vorteil, dass die Versorgungsspannung sofort an den LEDs anliegt. In der unteren Schaltung blenden sie sanft auf.

Im Pufferfall liegt dafür bei der unteren Schaltung die volle Kondensatorspannung an den LEDs an während in der oberen Schaltung "nur" die Kondensatorspannung - Durchlassspannung der Diode an den LEDs anliegt.

Wenn der Gesamtstromaufnahme der LEDs höher als 50mA ist, dann sollte man die obere Schaltung verwenden, weil sonst der 100 Ohm-Widerstand schon an die Lastgrenze kommt und glühen könnte. Bei 10mA ist das aber kein Problem.

#8 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR365 18.03.2014 11:53

avatar

Hier ist noch ein Gesamtschaubild der Verschaltung mit Steuerwagen (klick zum Vergrößern):

#9 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR03 25.03.2014 05:54

avatar

Hallo zusammen
Wo habt ihr denn die kleinen Stecker und Buchsen her die auf den Bildern 3 und 4 zu sehen sind??
Hab so was schon beim großen c... Und anderen gesucht und nicht gefunden.

#10 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR365 25.03.2014 08:03

avatar

Hallo Carsten,
ich verwende Präzisions-Stiftleisten bzw. Präzisions-Buchsenleisten wie diese hier von Conrad:

Präzisions-Buchsenleiste: http://www.conrad.de/ce/de/product/74138...t-1-St?ref=list

Präzisions-Stiftleiste: http://www.conrad.de/ce/de/product/74133...t=detview1&rb=2

Davon trenne ich dann vorsichtig die benötigte Kontaktzahl ab, löte das Kabel an und anschließend kommt ein Stückchen Schrumpfschlauch drüber. Mit dem Schrumpfschlauch hat man den Stecker später gut in der Hand und die Lötstelle ist vor Knick- und Zugbelastungen etwas geschützt.

Wenn ich zwei oder mehr Kontakte verwende, versehe ich auch jedes einzelne Kabel mit einem kleinen Stück Schrumpfschlauch, um die Kontakte/Kabel gegeneinander vor Kurzschluss zu schützen und anschließend kommt ein großes Stück Schrumpfschlauch über den gesamten Stecker.

Gruß,
Moritz

#11 RE: Doppelstockwagen - Beleuchtungseinbau Step by Step von BR03 25.03.2014 17:22

avatar

Danke Moritz
Nun fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Ich dacht immer die gibt es so mit Kabel schon fertig. Danach hatte ich auch gesucht und natürlich nicht gefunden. Typisch Brett vorm Kopf '!!!!!!!!!!!!!!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz