Seite 5 von 5
#81 Meine H0 Module von MichaB 24.01.2016 21:51

avatar

Leider hab ich zum Wintertreffen nicht geschafft, die Dammgruppe fertig zu stellen,
solch eine Vegetation nimmt dann doch ganz schön viel Zeit in Anspruch.

Aber es soll ja auch gut aussehen!

Heute habe ich die zweite Dammseite fertig gestellt, bleiben nur noch 2! (Vorerst)







Auf dem Bildern sieht man gleich noch zwei neue Wagen.
Zum Wintertreffen konnte Bischofsheim während der DR-Session nicht mit den passenden Wagen angefahren werden, dem kann ich in Zukunft mit Fcs-Wagen abhelfen.

Gruß

Micha

#82 RE: Meine H0 Module von StEn 26.01.2016 09:51

avatar

Hallo Micha,
ich kann mich immer wieder an deinen Landschaften erfreuen. Von mir ein klares
Die Fcs-Wagen sind nicht so wichtig, leg dir lieber - wie in einem anderen Thread angedeutet - schöne Containertragwagen zu!

Grüße

Steffen

#83 RE: Meine H0 Module von Mirko 26.01.2016 10:23

Servus

habe mir die Bilder jetzt ein paar mal angeschaut. Irgendwas hat mich immer wieder gestört bzw. sieht für mich zu künstlich aus. Mich stören die im vorderen Modul platzierten "Pfeiffenputzer". die wirken für mich wie ein "Fremdköper" Das ist auf dem Modul im Hintergrund wesentlich besser gelöst. Schon mal gut finde ich die Unregelmäßigkeiten im Gras mit den hellen und dunklen Stellen. Für mein Empfinden sind aber vor allem die hellen Stellen zu gleichmäßig. Hier könnte man noch Schattierungen entweder mit einer dunkleren Fasermischung oder aber mit der Graniertechnik darstellen. Ich arbeite da mit beiden Techniken.

Grüße Mirko

#84 RE: Meine H0 Module von StEn 26.01.2016 10:30

avatar

... hat Mirko nicht ganz unrecht... Ich habe zwar noch keine Erfahrungen mit Begrünung, aber ich glaube, es ist ziemlich schwierig, Gleichmäßigkeiten im Bewuchs BEWUSST zu vermeiden, vor allem, weil wir ja im Grunde stets nach Gleichmäßigkeiten streben.

Grüße
Steffen

#85 RE: Meine H0 Module von MichaB 26.01.2016 10:43

avatar

Hallo Mirko,

danke für deine Kritik.
Gerade bei Nadelbäumen habe ich noch nichts gefunden, was mir besser gefällt, und für Selbstbau fehlt mir die Zeit.
Ich hatte schon mal die Bäume aus Tschechien, die Alex auch im Shop hat, die kann ich evt. nochmal tauschen.
Allerdings schwankt da die Qualität m.E. doch sehr.

Live sehen die Bäume von Modelscene nicht soo schlecht aus.

Was das Begrasen betrifft gebe ich dir auch Recht, da werde ich noch etwas versuchen.

Du sprichtst von der Graniertechnik. Im Grunde weiß ich, wie das geht, aber mit welchen Farben arbeitest du dann?
Dunklere Grüntöne?
Ich wollte auch noch etwas Turf aufbringen.

Gruß

Micha

#86 RE: Meine H0 Module von Mirko 26.01.2016 10:46

Hallo Steffen,

nein ist überhaupt nicht schwierig. Alles eine Sache der Übung. Wichtig ist immer das man nach der Grundbegrünung schön die Fasern durchmischt. Bei meinem letzten Projekt habe ich Fasern von Model Scene und Heki gemischt um eben Effekte der Gleichmäßigkeit zu vermeiden. Mein letzter Arbeitsgang ist aber immer noch das Granieren mit Pinsel und Farbe.

#87 RE: Meine H0 Module von Mirko 26.01.2016 10:56

Hallo Micha,

was Nadelbäume angeht gebe ich Dir recht. Sooo schlecht sind die von Model Scene nicht. Vor allem der Stamm ist gut ausgearbeitet. Ich kenne auch die Bäume von dem Tschechen. Da sieht man nur leider das der Stamm ein Schaschlik Spieß ist. Das ist für mich nicht so toll gelöst und würde ich mir nicht zulegen wollen. Ich meinte mit meiner Kritik auch nicht unbedingt die Qualität der Bäume. Die passen nicht unbedingt dorthin...ist aber nur meine subjektive Meinung. Wie schon erwähnt passt das auf dem 2. Modul deutlich besser. Vorne sieht das so aus als hättest Du unbedingt für Abwechslung sorgen wollen.

In der Regel verwende ich wasserlösliche Farben (Valejo Model Air) verschiedene Brauntöne. Ganz trocken und nur auf die Faserspitzen an den Stellen wo das Gras direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Denn gerade auf Wildwiesen sind oftmals bei hochstehenden Gräsern die spitzen verdorrt und braun.

Grüße
Mirko

#88 RE: Meine H0 Module von ductore 26.01.2016 11:23

avatar

Hallo Micha,

Zitat von StEn im Beitrag #82
Hallo Micha,

Die Fcs-Wagen sind nicht so wichtig, leg dir lieber - wie in einem anderen Thread angedeutet - schöne Containertragwagen zu!

Grüße

Steffen


von den Containerwagen haben wir genug. Investiere lieber weiter in Fc-Wagen.

Der geäusserten Kritik von Mirko kann ich mich auch anschliessen. Die Bäume wirken, vom Umfeld her gesehen, doch etwas "deplatziert".
Was das Granieren angeht: Ich nehme auch dunkelrote Abtönfarbe, siehe z.B. Trais oder Bischofsheim.
Das macht das Ganze noch etwas lebendiger und abwechslungsreicher.

Viele Grüsse
Holger

#89 RE: Meine H0 Module von Thomas M 26.01.2016 13:54

avatar

Zitat von StEn im Beitrag #82
Hallo Micha,
ich kann mich immer wieder an deinen Landschaften erfreuen. Von mir ein klares
Die Fcs-Wagen sind nicht so wichtig, leg dir lieber - wie in einem anderen Thread angedeutet - schöne Containertragwagen zu!

Grüße

Steffen


Die werde ich mal mitbringen wenn ich es denn endlich zu einem Treffen schaffe! (Will ende des Jahres auf jedenfall kommen).


Ich habe einmal für eine Weihnachtskrippe das Gras mit der Airbrush fleckig gemacht. Wenn man vorsichtig agiert, verdünnte farbe nimmt und große Düse dann geht es.

Ein grundsätzliche Frage zum begrünen, nachdem die erste Schicht Gras drauf ist, welchen Kleber nehmt ihr für weitere Schichten? Holzleim dürfte ausscheiden da damit das schon "gepflanzte" Gras verklebt.

#90 RE: Meine H0 Module von Mirko 26.01.2016 14:39

Hallo Thomas

also ich nehme immer Holzleim, mal mehr oder weniger verdünnt, zum Begrasen. Und das für jeden Begrasungsdurchgang. Habe noch nie was anderes verwendet.

Zitat
....ausscheiden da damit das schon "gepflanzte" Gras verklebt.



Das hat wohl jeder Kleber so an sich

Grüße Mirko

#91 RE: Meine H0 Module von Ozeanblaubeige 10.11.2021 08:55

avatar

Hallo Micha,

wie bekommst Du eigentlich die schönen ausgeblichenen Holzschwellen hin? Oder liegt es vielleicht am Licht/Blitz?

#92 RE: Meine H0 Module von MichaB 10.11.2021 12:05

avatar

Hallo Benjamin,

ich grundiere die Gleise nach dem Verlegen mit Revell 84 lederbraun, damit ist dann der Plastikglanz weg. Danach folgen dann noch weitere Schritte mit diversen Washings.

Viele Grüße,

Micha

#93 RE: Meine H0 Module von Ozeanblaubeige 12.11.2021 18:20

avatar

Hallo Micha,

danke für die Info. Welche Farben nimmst Du für die Washings?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz