Seite 1 von 5
#1 Meine H0 Module von MichaB 12.09.2012 19:10

avatar

Hallo Freunde,
da ich in H0e kein Rollmaterial habe, und nun auch Platz im Mobazimmer geschaffen wurde, wird der nun vorhanden Platz mit H0-Modulen genutzt.

#01 zwei Bogenmodule R=1500 30°
#77 Dammgruppe 2 Segmente je R=2500 22,5°



Den Anfang machen zwei Bogenmodule je 30°, da die unter Anderem für das Arrangement in Lödderitz benötigt werden.





Gestaltungstechnisch habe ich noch keinen Plan, das erste Modul ist bereits fahrfertig.


Hier ergibt sich leider schon das erste Problem:

Bitte laut machen:

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/NC-NiaASWJo" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Leider ist die Geräuschentwicklung extrem.

So sieht es unter dem Modul aus:



Die Styrodurplatten sind freischwebend eingeklebt.
Kann es sein, dass die so dolle schwingen?
Die Trasse ist aus 4mm Sperrholz, macht es Sinn, gegen 4mm Kork zu tauschen?

Vielleicht weiß ja hier jemand Rat?

Danke

Grüße

Micha

#2 RE: Meine H0 Module von BR 12 7010 12.09.2012 19:18

avatar

Hallo Micha

Die Trasse aus Sperrholz wie du ja schon hast, den Bahndamm mit 4mm Korkmatte aber mit Pattex Kleber verkleben. Dann als nächstes den Bahndamm mit Pattex Kleber dünn aufspachteln und dann das Gleis verlegen, und du wirst sehen und hören wie leise es wird.

#3 RE: Meine H0 Module von Bredal 12.09.2012 19:24

avatar

Moin,

macht keinen Sinn Micha, wenn du auf Kästen fährst die komplett aus Holz sind kann es mit der nur Holz Variante etwas lauter werden aber bei der von dir gewählten Bauform merkst du nichts. Außerdem fährste da ja nicht mit ICEs drauf sondern mit Nebenbahnzügen.

#4 RE: Meine H0 Module von Schachtelbahner 12.09.2012 19:31

avatar

Hallo Micha

Du hast doch meine beiden Bogen da und ihr hattet die doch angebaut. Wie ist für dein Empfinden da die Geräuschentwicklung?

Das Rollgeräusch ist bei den Modulen nicht so groß.

Du hättest da doch einen schönen Vergleich.

#5 RE: Meine H0 Module von Andreas T 12.09.2012 20:09

avatar

Geräusche???
Ich wohne neben der Bahn und glaubt mir da ist nichts gedämmt.
Und außerdem werden die Module auf Treffen eingesetzt und die Fahrgeschwindigkeit wird auch nicht sehr hoch sein.
Glaube mir, wenn 40 Leute um das Arrangement tanzen sind Geräusche das geringste Problem.

Grüße

Andreas

#6 RE: Meine H0 Module von Archivar 12.09.2012 20:20

avatar

Hallo Micha,

Dein letztes Modul ist mit Schraubzwinge und durch die Leiste (Prellbock ) mit dem Fußboden verbunden.... nennt man Klangholz je weiter Dein Wagen in diese Richtung rollt desto lauter wird es

#7 RE: Meine H0 Module von smoker 12.09.2012 20:21

Auf Micha´s Video´s sind immer komische Geräusche, ich sage nur Rollwagen.

#8 RE: Meine H0 Module von Archivar 12.09.2012 20:28

avatar

Am besten finde ich Micha´s zaghaften Versuche beim Start und ob er den Wagen doch gegen seinen "Prellbock" fahren lässt.

#9 RE: Meine H0 Module von MichaB 18.11.2012 11:47

avatar

Hallo,

bei mir gehts natürlich auch weiter,
alle Module werden für den Einsatz der Airbruch vorbereitet.
Lack ist dranne, Beine gibts auch schon.




Nun werden die Gleise gealtert, und dann geht's weiter.

Auf diesem Modul gibts eine Nebenstraße mit unbeschranktem Bahnübergang, und ein Wohnhaus am Bahndamm.
Die Straße wird diesmal nicht gepflastert, sondern bekommen einen Asphaltbelag.

Grüße

Micha

#10 RE: Meine H0 Module von MichaB 21.09.2013 22:30

avatar

Lange ist an den Bögen nichts passiert,

aber bis zur Ausstellung im November in Frankfurt sollen sie fertig sein.

Als erstes wurde der BÜ fertig gespachtelt, auch die Grundform der Plattenstraße.



Nach dem Trocknen konnte geritzt werden, auch etwas Topografie wurde gebaut.



Dann noch die erste Farbe und der erste Boden wurde aufgebracht.



Leider ist nun wieder Material alle, und ich muss am Montag wieder auf den Baumarkt, hätte gerne morgen schon geschottert und das erste Gras geschossen.

Grüße

Micha

[ Editiert von Moderator MichaB am 21.09.13 22:32 ]

#11 RE: Meine H0 Module von Dominik B 22.09.2013 19:59

avatar

Na Micha, du haust ja rein! Freut mich sehr. Wenn der Bogen fertig wird wäre es sicherlich eine optische Schönheit.

#12 RE: Meine H0 Module von MichaB 26.09.2013 22:11

avatar

Jepp, ich hau rein, Gras in den Begraser!



Bald hab ich Holger ein im Bautempo
Aber morgen wird erst mal gesaugt und gebürstet, dann kommen die längeren Fasern.

Die freien Flecken auf der linken Seite sollen mit Bäumen bepflanzt werden, da werde ich mir auf der Messe in Leipzig mal ein paar Bäume anschauen.

Grüße

Micha

#13 RE: Meine H0 Module von railway-lu 27.09.2013 12:02

avatar

sieht ja echt toll aus, freu mich jetzt schon auf weitere Bilder, bin mal gespannt

#14 RE: Meine H0 Module von MichaB 03.10.2013 22:11

avatar

Weiter geht's, nach gefühlten zehn Begrasungsvorgängen sieht's dann heute so aus.

Musste natürlich gleich mal die neuer 130er draufstellen:







Die freien Stellen rechts werden bewaldet, ich hoffe auf der Messe in Leipzig meine bestellten Bäume abholen zu können.



Morgen muss ich noch ein paar Begrasungsvorgänge durchführen, dann widme ich mich der Straße (Begrenzungssteine, Lampen).

Dazu habe ich gleich noch eine Frage:

Links auf dem noch rosa Stück kommt ein Einfamilienhaus hin, das natürlich Strom braucht. Nun möchte ich diese Masten mit Lampe verbauen und auch eine Freileitung bis zum Haus ziehen.

Muss ich da am BÜ was beachten?

Danke

Grüße

Micha

#15 RE: Meine H0 Module von Dominik B 03.10.2013 23:34

avatar

Nabend Micha,

du haust ja richtig rein. Vor paar Wochen hattest du doch noch bedenken geäußert, dass die beiden Bögen nicht grün sein werden.

Wegen deiner Frage: Meinst du was die Sicherung des BÜs betrifft? Ich glaube da sind wir sehr freizügig. Vom Andreaskreuz über das blinkende Andreaskreuz bis hin zur Schrankenanlage ist ja alles möglich. Bisher sehe ich funktionsfähige Bahnübergänge auf der Forumbahn als sehr nett zum anschauen an, allerdings werden sie gewöhnlich fast nie im Fahrbetrieb genutzt. So denke ich sind Andreaskreuze vollkommend ausreichend.

Eine gute Möglichkeit wäre aber ein elektrischer BÜ mit einem Schalter und langem Kabel. Das könnte man dann bis zur nächsten Betriebsstelle legen und der Fahrdienstleiter übernimmt das öffnen und schließen.

Gruß

Dominik

#16 RE: Meine H0 Module von pikoman 04.10.2013 10:37

avatar

Moin Micha,

schaut prima aus.
Was die Freileitung betrifft, musst du keine Bedenken haben, denn die Leitungen hängen umgerechnet in 8-9 Meter Höhe.
Nur bin ich mir nicht sicher, ob das glaubhaft rüberkommt. Das sind eher Industriebeleuchtungen, teilweise eventuell noch im Bahnhofsbereich / Fabrikanschluß eingesetzt. Ob davon Haushaltsanschlüsse abgingen, ist eher unwahrscheinlich.

Viele Spaß beim weiterbauen, schaut sehr gut aus!

Gruß
Alex

#17 RE: Meine H0 Module von Daalba 04.10.2013 13:12

avatar

Huhu,

na das schaut doch schon richtig klasse aus, auch in der Verlängerung zu LDDZ.

Was die Lampe angeht, würde ich stattdessen lieber diese nehmen.

Die Gitterlampen habe ich bisher außerhalb von Industrie nur bei alten LPG-Anlagen gesehen, aber nicht bei Wohnhäusern - was nicht heißen soll, das es das nicht trotzdem gab.. in der DDR gabs ja so einige kuriose Dinge

#18 RE: Meine H0 Module von Köf 04.10.2013 17:55

avatar

Hallo Micha!

Fein gemacht!

Aber das mit der Freileitung würde ich mir überlegen. Zu groß wird der Frust, wenn beim Transport oder in der Halle etwas zerreisst!

Zum Draht gibt es übrigens einen Tip im aktuellen EJ (10/13, S. 90): Nano-Faden von MBZ.

VG

Dominik

#19 RE: Meine H0 Module von MichaB 04.10.2013 18:11

avatar

Hi Jungs,

danke für eure Antworten.

Die Freileitung wird gebaut, aber ich meine keine Überlandleitung, sondern eine Freileitung zum Hausanschluß.

Das Haus, welches entsteht hat ein reales Vorbild, und war genau so an das Stromnetz angeschlossen, da 800m vom nächsten Ort entfernt. Selbst heute existiert noch eine einfache Freileitung.

Und da ich gerne beleuchten möchte, werden es auch definitiv diese Lampen.

Es war halt nur die Frage ob es da irgendwelche Schutzvorrichtungen gibt.

Grüße

Micha

#20 RE: Meine H0 Module von GD-87 04.10.2013 18:47

Ne, gibbet nicht.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz