#1 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von Bömmel13 08.06.2012 19:31

Hallo,
passend zum Beitrag über die Arnstadt-Ichtershausener Eisenbahn

topic.php?id=323597

wieder ein kleiner Vorschlag:



Der Bahnhof Ichtershausen ist exat im Maßstab 1:87 gehalten, die Strecke hat - wie das Vorbild - ein urbanen Charakter. Die Anschlüsse motivieren zum Rangieren...
Der Anschluss an die weite Welt geschieht über einen FiddleYard unter dem Bf. Ichtershausen.

Nun denn - Kritik frei

Gruß Bömmel

#2 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von MZ-Knud 08.06.2012 20:02

Mojn Bömmel

Finde den Plan Astrein.

Viel Spiel/Rangierplatz auf kleinem Platz und doch nicht so überladen.

Wie viele Gleise bekommst du im SBHF unter?
Kehrschleife geht die auch?

#3 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von ductore 08.06.2012 20:07

avatar

Hallo Bömmel,

ein sehr schöner, räumlich kleiner Entwurf, den fast jeder adaptieren könnte.
Zudem auch betriebsintensiv und optisch ansprechend.
Ein Bahnhofsgelände, wo nichts (ausser einer Drehscheibe, aber wer braucht so was? )fehlt.

Prima Umsetzung des Vorbilds.

Edit: Könntest du noch die Funktionen der Gebäude/Hochbauten des Bahnhofs benennen, die noch nicht gekennzeichnet sind?
Das wären die zwei Gebäude an der Ladestraße und das Teil ggü. dem Kohlebansen.
Das vierte Gebäude scheint wohl ein TW-Schuppen zu sein.

Viele Grüsse
Holger

[ Editiert von ductore am 08.06.12 20:10 ]

#4 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von Bömmel13 09.06.2012 02:35

Hallo,

hier der Bf. Ichtershausen etwas größer:



Die Unterwelt könnte so aussehen:



rmind. = 500mm, mmax. = 20 Promille

Gruß Bömmel

#5 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von MZ-Knud 09.06.2012 09:03

ok, nicht schlecht. Hängt schon gut mit der Oberwelt zu sammen.


Das ewige umsetzten der Loks, meinst du das es dir auf dauer nicht Langweillig wird?

Sehe aber schon, das es nicht so einfah ist hier eine Kehrschleife anzubringen.

Ich bin leider nicht der grosse Planer, hoffe das dir ein anderer einen Vorschlag machen kann.

#6 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von Dampfer1976 09.06.2012 09:28

avatar

Mist, ich finde nix zum meckern
Nein, Spaß beiseite. Wie du selber schreibst hast du den Bahnhof in 1:87 umgesetzt.
Was soll oder kann dann besser gemacht werden?
Mir gefällt es so wie du es entworfen hast sehr gut.
Schön was zum Rangieren und verschieben.
Also nicht lang zögern und bauen. Und wir freuen uns auf deine Bilder.

Grüßle Sven

#7 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von Bömmel13 09.06.2012 11:40

Hallo,

leider habe ich (zumindest im Moment) den Platz nicht. Das Ganze ist für den Raum von Thomas (burkim)
(topic.php?id=323322)
geplant. Der "muss" also bauen

@Knud: Der Betrieb soll möglichst vorbildnah sein - dementsprechend also von A nach B und umgekehrt. In Arnstadt Hbf gab es ja auch keine Kehrschleife...

@Holger: Eine Drehscheibe brauchts nicht, es waren eh nur kleine Loks im Einsatz und zum Drehen fuhr man einfach ins Bw Arnstadt - heute ein Eisenbahnmuseum:
http://www.ebm-arnstadt.de/

Gruß Bömmel

#8 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von Dampfer1976 10.06.2012 18:42

avatar

Servus Bömmel,

schade, dass du selber den Platz nicht hast.
Vielleicht kannst du dir das ganze( na gut wenigstens den Bahnhof) in Modulen gönnen.
Ich hab damals in einer 3 Zimmerwohnung mit Frau und 2 Kindern angefangen.
Wenn du beide Module in der gleichen Größe baust, kannst du (falls Rückwand mit fest vergebaut) das ganze einfach Stürzten und so aufräumen.



Oder du machst es wie die_kleinbahn:

Zitat
Das Modul muss ja auch sicher gelagert und transportiert werden können - dazu bieten sich Doppeldecker an, bei denen ein spiegelsymmetrisches Modul mit Hilfe zweier seitlicher Transportbretter dagegen geschraubt wird, ich nehme dazu die normalen Modulverbindungsschrauben:




Wäre doch schade so ein schönes Stück nicht zuhause zu haben, wenn man sich schon so eine Arbeit mit der Planung gemacht hat.

Sven

#9 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von Bömmel13 10.06.2012 19:59

Hallo Sven,

vielen Dank für die Tipps. "Leider" entsteht im Moment bei mir schon eine Kleinbahn:

topic.php?id=323291

Bei den Transportkisten stören mich immer die überstehenden Schrauben. Die H0e-Fraktion des FREMO steckt einfach zwei flächengleiche Module in Transportbrettern übereinander - das ist einfacher und man kratzt nirgendwo mit den Schrauben...

Gruß vom Bömmel

#10 RE: Anlagenvorschlag Arnstadt - Ichtershausen von Dampfer1976 10.06.2012 20:55

avatar

Upps,
da hätte ich mich einfach vorher etwas schlau machen sollen, gell.

Aber deine Anlage ist auch ein schönes Stück.
So und nun Schluss mit meinem Nebenhergeschwätz, wieder Platz für das eigendliche Thema.
Viel Vergnügen beim Bauen!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz