#1 RE: Bf. Neuenkirchen (Kr. Soltau) von Bömmel13 25.05.2012 09:21

Hallo,

der Bahnhof Neuenkirchen bildete bis 1998 den Endpunkt der 12km langen OHE-Strecke Soltau (Han) Süd - Neuenkirchen (Kr. Soltau).


Zustand 1946.
Gez. nach Hütter, I. (2010): Die Osthannoverschen Eisenbahnen. EK-Verlag.

Mittlerweile sind die Gleise leider verschwunden.
Bilder des aktuellen Zustandes sieht man hier:

http://www.kdtroeger.de/ohe242.htm


Gruß vom Bömmel

Thomas, Du bist dran

#2 RE: Bf. Neuenkirchen (Kr. Soltau) von tom tofte 25.05.2012 09:50

avatar

Moin Moin Markus ...
... okay ich mache dann mal weiter ...

Ich hatte den Bahnhof ja auch schon seit längerem im Visier. Er ist wirklich nett, wirkt auf alten Fotos fast etwas romantisch und ist recht klein. Allerdings nur in der früheren Ausführung. So entstand nach ersten Bildern die ich vom Bahnhof sah auch mein "Neuenzwänge" mit dem Lokschuppen und den Bäumen vor dem Eg (ansonsten hat "Neuenzwänge ja eher nicht viel mit Neuenkirchen zu tun)! Ein paar Ergänzungen zu Markus Beitrag möchte ich deshalb noch machen. Dazu gehört auch ein Gleisplan der OHE von 1982 (der in meinem "Archiv" schlummert) und ein paar weitere Links ...

Der Bf. wurde ab 1917 provisorisch, offiziell aber erst 1920 (!) in Betrieb genommen (damals Kleinbahn Soltau-Neuenkirchen GmbH). 1923 übernahm das Landeskleinbahnamt Hannover die Betriebsführung bis 1944 (ab 1944 OHE). Die Bahn hatte schon immer mit geringem Verkehrsaufkommen und Defiziten zu kämpfen, dies war sogar schon bei der Eröffnung der Bahnstrecke klar. Quasi ein "totgeborenes Kind". So wurde z.B. ab 1928 offiziell kein Personenverkehr mehr durchgeführt (Ersatz durch Postbusse)! Der nach dem Krieg 1947 wieder aufgenommene Personenverkehr endete 1961. 1986 endete der Verkehr endgültig, 1996 erfolgte dann die Gesamtstilllegung. 2006 wurde die Bahnlinie komplett abgebaut. Die Gleisanlagen im Bahnhof wurden in den fünfziger und sechziger Jahren etwas erweitert (in erster Linie der Anschluss zur Landwirtschaftlichen Bezugs- und Absatzgenossenschaft). Dazu wurde auch der ehemalige Lokschuppen abgebrochen (Anfang der sechziger Jahre) und das dortige Gleis über die Straße hinweg verlängert. Vorher wurde schon das Ladegleis oberhalb des EG (u.a. mit einer Rübenverladeanlage) neu erbaut. Bemerkenswert war der alte hölzerne Lokschuppen am Ende des Bahnsteiggleises in Neuenkirchen. Er wirkte auf alten Fotos in den fünfziger Jahren schon recht hinfällig. Wahrscheinlich nächtigte hier früher auch der Wismarer Schienenbus der in den Nachriegsjahren hier fuhr.


Der Gleisplan von 1982, den mir die OHE vor vielen Jahren mal auf Anfrage hat zukommen lassen. Hier ist der Bahnhof dann doch nicht mehr so klein und "niedlich". Das Gleis zum Güterschuppen, welches im obigen Plan bereits nicht mehr verzeichnet ist, war bis zumindest 1975 noch vorhanden.

Leider ist von all den Gleisen heute überhaupt nichts mehr übrig geblieben, wie Markus schon erwähnte, teilweise kann man heute aber mit dem Rad die Trasse (nach)befahren. Bilder aus den Betriebsjahren sind im Internet leider sehr rar. Hier mal das was ich ansonsten an weiterführenden bzw. ergänzenden Seiten im Internet gefunden habe:

Neuenkirchen Topographische Karte 1:25000 von 1951
DSO - Historische Bahn: Soltau-Neuenkirchen - 25 bis 50 Jahre danach (mvB)
Kurze Geschichte der Strecke Soltau - Neuenkirchen
Wikipedia: Bahnstrecke Soltau – Neuenkirchen
Alte Bilder vom OHE Bf. Soltau
1961: Fotos vom letzten Betriebstag im Personenverkehr auf der Strecke Soltau - Neuenkirchen
OHE - Bahnhöfe gestern und heute - Neuenkirchen
Streckenbegehung Soltau - Neuenkirchen
Diverse alte Streckenkarten der OHE

Fahrplanheft der OHE 1950
OHE - Fahrpläne 1950
OHE - Fahrpläne 1921
OHE - Fahrpläne Sommer 1958
OHE - Bildfahrplan Oktober 1950
OHE - Bildfahrplan (Gleisschema)
OHE - Buchfahrplan Sommer 1960
OHE - Buchfahrplan Sommer 1962

Bilder Fremo Modul in H0 vom Bf. Neuenkirchen

Soweit meine Ergänzungen. Danke an Markus, Carsten und Frank!

#3 RE: Bf. Neuenkirchen (Kr. Soltau) von Osterweder 27.05.2012 22:20

avatar

Moin zusammen,

nun muss ich wirklich schmunzeln... Am 25.5. um 9:21Uhr legt Bömmel mit diesem Thread los, um 9:50Uhr legt Tom nach und um 10:25Uhr stehe ich in Neuenkirchen und mache dieses (qualitativ nicht so dolle) Foto.
Manchmal passt es halt...



Grüßle, Carsten

#4 RE: Bf. Neuenkirchen (Kr. Soltau) von tom tofte 29.05.2012 21:01

avatar

Schade nur Carsten ...

... das wir alle drei dann nicht mehr auf den Zug um 12.21 Uhr anno 1958 warten können um dann gemütlich im Ameisenbär nach Soltau zurück zu reisen (was doch ein netter Gedanke wäre).

Danke für´s Bild!

#5 RE: Bf. Neuenkirchen (Kr. Soltau) von Osterweder 11.02.2013 23:44

avatar

Soviel dazu...

"Alter Bahnhof nach wenigen Stunden ein Schutthaufen"

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz