Seite 11 von 15
#201 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 16.07.2014 12:26

Hallo,

Zitat von DocBrown im Beitrag #200

...Und alle mit Sound. Hast du noch mehr? (Sucht undso...) ...


Fluch und Segen der Digitalisierung: Es kann schon passieren, daß einem eine Lok ohne Sound etwas unvollständig vorkommt.
Meine größeren Loks haben fast alle Sound. Ich habe aber nicht viele Modelle.

Ein Soundmodell macht mir immer noch richtig Spaß. Und das nicht nur im nächtlichen Bauzugeinsatz. (Vaters Sohn hat inzwischen den halben Bahnsteig zur Baustelle erklärt.)



Noch diese hier, dann soll es genug sein mit den Dunkelbildern.
Ein LVT-Vierteiler rollt in den Bahnhof.



Quasi im Blockabstand folgt etwas Stärkeres, Schnelleres, Lauteres.



Zu dieser Zeit trifft man mitunter auf für diese Strecke eher untypische Fahrzeuge.



Und irgendwann ist dann nächtliche Ruhe. (Es fehlt u.a. noch die Strassenlampe am BÜ.)

#202 RE: Anlage auf sechs Segmenten von GD-87 16.07.2014 16:34

Hi Uwe,

einfach nur genial, die Anlage sowie deine Fahrzeuge mit oder ohne Sound, ich bin richtig begeistert.

aber wenn ich mir dass so ansehe, bist du ja ganz schön voran gekommen, kannst du mal Übersichtsbilder einstellen bitte, damit man sich mal ein Bild vom Ausmass der "Katastrophe" (ist natürlich sarkastisch zu verstehen) machen kann

dann kann es ja schon fast los gehen, mit dem S-Bahn Halt oder???

#203 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 16.07.2014 22:32

Hallo Marcel,

da sind noch viele Lücken in der Landschaft und offenbar immer irgendwie Baustellen, so wie es aussieht.



Die nächsten gestalteten Segmente habe ich im Hinterkopf, aber viel lieber möchte ich bald mal wieder an Loks und Wagen basteln.

#204 RE: Anlage auf sechs Segmenten von GD-87 16.07.2014 23:19

NEEEE, du weist doch wie sehr ich mich darauf freue, dass kannst du mir nicht antun, bitte bitte bitte ;-)

#205 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 25.08.2014 23:58

Hallo,

jaja, nix fertig aber herumspielen. Oberleitung gibt’s natürlich auch keine und wird es auch nicht geben, bei diesen Segmenten.
Aber im Halbdunkel fällt das vielleicht nicht so auf und Brawas E42 soll es ja jetzt auch mit Sound ab Hersteller geben.

Ein Kurzzug beim kurzen nächtlichen Zwischenstopp.


Die ursprüngliche Bildqualität war nicht so schlecht und hat wohl durch das Hochladen den Rest gekriegt.

#206 RE: Anlage auf sechs Segmenten von DR1975 26.08.2014 19:03

avatar

Hallo,
sehr schön, sehr schön!
Du machst uns wirklich neugierig auf die Module mit Fahrdraht!
Kannst Du uns da wirklich nicht Deine Ideen (bezüglich Gleisplan) verraten?
Ich tue mich da schwer, wenn ich so was planen müßte.
Deine Nebenbahn beweist: Total simpel, einfach und deshalb genial!
Beste Grüße!

#207 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 26.08.2014 23:20

Hallo,

der Gleisverlauf auf den neuen Segmenten wird auch wieder sehr übersichtlich sein. Es wird die Möglichkeit bestehen Züge sichtbar abzustellen. Natürlich alles sehr begrenzt. Das Umfeld wird aber ein ganz anders - städtisch. Die Oberleitung wird für mich eine Herausforderung, auch wegen der Trennstellen an den Segmenten. Ich lass mich mal überraschen.

Keine große Überraschung hingegen dürfte das Erscheinen dieser Baureihe in „Hövet“ sein. Quasi ein Muß für (m)eine Anlage nach norddeutschem DR-Thema. Und da ich bisher überhaupt keine großrädrige Dampflok besaß, passt das schon.
Die 03.10 hat als Füllleistung eine Übergabe nach „Hövet“ gebracht und pausiert bis zur Rückfahrt nach Stralsund gerade in der Einsatzstelle, als dieses heimliche Foto entstand.



Wenig später ist sie dann aber wieder mit standesgemäßen Aufgaben betraut.


#208 RE: Anlage auf sechs Segmenten von GD-87 27.08.2014 10:37

Hi Uwe,

coole Idee, die LPG aus der früheren Anlage dort zu Filmzwecken anzudocken

aber dein neuer Dampfer war glaube ich zu schnell unterwegs im Weichenbereich des Bahnhofes, mal bitte schön mit "Langsamfahrt" nicht dass es noch ein Unglück gibt.

Auf die neue Segmente freu ich mich ganz besonders, du hattest es ja schon vor Jahren, ach was sage ich Jahrzehnten, angekündigt, ich kanns kaum erwarten

#209 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 27.08.2014 16:37

Hallo Marcel,

Zitat von GD-87 im Beitrag #208
... aber dein neuer Dampfer war glaube ich zu schnell unterwegs im Weichenbereich des Bahnhofes, mal bitte schön mit "Langsamfahrt" nicht dass es noch ein Unglück gibt. ...


nö, kann nichts passieren. Alle Weichen im geraden Strang zu befahren und die Signale zeigen grün. Da lassen die Stralsunder Lokmänner ihr Pferdchen schon mal laufen.

Und da jeder Zug irgendwann auch zurückkehrt, hier noch ein Blick aus der anderen Richtung auf die Fuhre.



Die 03.10 von Gützold ist ein empfehlenswertes Modell. Damit macht das Spielen spaß. Wegen der nicht unerheblichen Beschaffungskosten auf den Kauf der ein- oder anderen „Billiglok“ zu verzichten, ist eine (meine) Möglichkeit, die auch noch Platz im Schrank spart.

#210 RE: Anlage auf sechs Segmenten von Wilzschhaus 27.08.2014 23:24

Hallo Uwe,

Da bin ich schon gespannt auf die neue Segmente.
Die Gützold Modelle sind schon eine Klasse an sich. Fürs Geld erhält man eine prima Gegenwert.

Gruß, Peter.

#211 RE: Anlage auf sechs Segmenten von basto90 28.08.2014 09:37

avatar

Da kann nichts geschehen. Zur Dampflokzeit wurden die Gleisanlagen noch anständig von Fachpersonal gepflegt.
Gruß Rainer

#212 RE: Anlage auf sechs Segmenten von GD-87 28.08.2014 12:54

Hi Rainer,

dein Wort in Gottes Ohr, ich weis nur was von, dass es zu DDR Zeiten mehr Langsamfahrstellen gab als Streckenabschnitte die mit Fahrplan-Geschwindigkeit befahren werden konnten.

#213 RE: Anlage auf sechs Segmenten von maxe5280 28.08.2014 15:52

avatar

Hallo Uwe

ich beobachte deinen Thread schon lange und mit Neugier. Deine Anlage ist große Klasse und der neue Dampfer sowieso. Ich freu mich auf weitere Bilder.

PS: Die Gleise zu DR-Zeiten waren alles andere als gut im Eisenacher Bahnhof entgleiste mal ein Transitzug, der Grund massive Oberbaumängel. Aber in Hövet wurde wohl mal nachgestopft und die 03 0078 kann ihre Leistung eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Gruß Max

#214 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 31.08.2014 00:47

Hallo,

einmal muß ich noch, weil ich Spaß daran habe.

Der Bäderzug hat planmäßig einen Halt in „Hövet“. Weil die Bahnsteige natürlich zu kurz sind, bleiben die Türen der letzten Wagen verschlossen.



Mit 118 028-0 und ihren 2x 900 PS Motoren dürfte die Fahrt an die Küste recht gemächlich verlaufen sein.


Die Abwesenheit irgendwelcher Fahrgäste in den Wagen ist nur aus dieser Perspektive besonders auffällig. Und der scheinbare Anstieg der Strecke ist keiner. Die Kamera steht etwas schief in der Landschaft.

#215 RE: Anlage auf sechs Segmenten von GD-87 31.08.2014 09:40

Hi Uwe,

Wieder einmal ein tolles Video und sehr schön in Szene gesetzt, jetzt kann's aber bald mit den neuen Segmenten los gehen, wo rauf ich mich schon sehr freue.

#216 RE: Anlage auf sechs Segmenten von Kute 31.08.2014 10:32

avatar

Hallo Uwe,

es macht Spass, deinen Thread zu begleiten, schöne Bilder, tolle Videos.
Noch dazu wo wir beide themenmäßig den gleichen Ansatz verfolgen.

#217 RE: Anlage auf sechs Segmenten von DR-Nordbahner 31.08.2014 11:55

avatar

Halllo Uwe,
die Reichsnebenbahn in "Hövet" macht immer wieder auf´s neue Spaß.

#218 RE: Anlage auf sechs Segmenten von echoo 31.08.2014 12:40

Hallo,

von mir auch noch: Schick, Schick!

Für den Bäderzug hat man offenbar alle verfügbaren Wagen zusammengeklaubt so bunt wie der sich gibt, vielleicht fehlt ob des Urlaubsgepäcks noch ein passender Transportwagen.

Gruß
echoo

#219 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 31.08.2014 14:10

Hallo,

Zitat von echoo im Beitrag #218

... Für den Bäderzug hat man offenbar alle verfügbaren Wagen zusammengeklaubt so bunt wie der sich gibt, ...

ja, so scheint es.
Eigentlich soll der Zug einmal nur aus Bghw und den zwei Piko-Mod.-Wagen bestehen. Aber Brawa schafft es irgendwie nicht Wagen in passender Lackierung zu machen. Ich habe mich schon geärgert bei den Bghw`s nicht auf Heris umgestiegen zu seinen. Die Wagen aus Art.Nr. 80015 hatten die richtige Farbe und passen auch besser zu den alten Formen der Piko Mod.-Wagen, finde ich.

#220 RE: Anlage auf sechs Segmenten von FSB 28.10.2014 18:44

Hallo,

einige Bäume und etwas Strauchwerk haben ihren Platz gefunden und tarnen nun die Einfahrten in die Kulisse.



Einfach mal einen Tunnel (vielleicht noch mit Burg obenauf) geht ja bei einer Flachlandbahn nicht. Auch eine Straßenbrücke über so eine Nebenstrecke, noch dazu direkt am Bahnhof, wäre ebenfalls wenig glaubwürdig.



Ich muß zufrieden sein mit dem Ergebnis. Da ich im Basteln von Bäumen bisher weder Erfahrung, eigentlich auch keine große Lust und überhaupt keine Ambitionen habe, meine Ergebnisse etwa weiter zu verbessern.



Noch ein Blick aus Lokführerperspektive auf das Loch im Gebüsch im letzten Licht der Abendsonne.



Ein wenig gespielt werden, muß natürlich auch.
Als es endgültig dunkel ist steht VT135 im Schuppen. Die 118er davor gehört natürlich nicht zur Einsatzstelle. Eine nächtliche Leistung als Bereitschaftslok der Dispatcherleitung hat sie hier her verschlagen.



Das Motiv ist bekannt.
Eine Stunde später steht die 118 immer noch vorm Schuppen und wartet auf die Dinge die da kommen sollen. Der Lokführer hat offensichtlich inzwischen das Licht aus und die Augen möglicherweise zu gemacht - für ein Nickerchen.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz