#1 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Einheitslok 03.05.2011 21:48

Hallo,

ich bin beim Stöbern nicht weitergekommen, war diese Bahnlinie irgendwann mal zweigleisig ( sicher bis zur Demontage durch die Russen)

wer kann genaues sagen??

#2 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Nebenbahner aus Sachsen 04.05.2011 18:17

avatar

Hallo Einheitslok,

Frankfurt - Booßen (- Küstrin) und Bad Freienwalde - Eberswalde waren zweigleisig. Beide zweiten Gleise wurden nach 45 demontiert.

VG Micha

#3 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Einheitslok 04.05.2011 20:27

Hallo Micha,

ich wollte gerade fragen wie ein Sachse bessere Kenntnisse hat wie ein Berliner....aber da Du sozusagen ein Vertriebener bist(früher sagten wir Rucksackberliner) ist das klar.

trotzdem Danke.

Ich bin zwar dort schon viel "rumgestromert" wie meine Frau sagen würde, aber außer doppelgleisigen Brückenköpfen wie in Werbig war nicht viel zu finden.

Gruß Dirk

#4 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Nebenbahner aus Sachsen 04.05.2011 21:14

avatar

Wobei Werbig eingleisig war. Allerdings sehen die Gleispläne der Strecke so aus, als ob die Zweigleisigkeit vorbereitet war.

Willst du einen Abschnitt der Strecke im Modell nachbilden?

#5 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Einheitslok 04.05.2011 21:48

ich war mal auf die Ostbahn fixiert, mag aber einen Inselbahnsteig und da kommen Wriezen und Freienwalde eher in betracht....es soll schon etwas heimatverbunden sein...und ein kleiner Bahnhof mit Lokschuppen und Drehscheibe an einer Hauptbahn....

#6 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von orje 05.05.2011 14:13

Zitat
Gepostet von Nebenbahner aus Sachsen
Hallo Einheitslok,
Frankfurt - Booßen (- Küstrin) und Bad Freienwalde - Eberswalde waren zweigleisig. Beide zweiten Gleise wurden nach 45 demontiert.
VG Micha


Hallo Micha,
da möchte ich widersprechen.
Ich denke die angefragte Strecke war immer nur eingleisig.
Booßen-Küstrin ist auch eine andere Strecke/Sache.
Gruß
orje

[ Editiert von orje am 05.05.11 14:23 ]

#7 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Einheitslok 05.05.2011 20:20

ich denke mal hier zeigt sich, das die Strecke mal zweispurig war

http://www.staehlernestrassen.de/main/wer_wri.html

#8 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Nebenbahner aus Sachsen 05.05.2011 21:32

avatar

Der Bahnkörper war offensichtlich für die Zweigleisigkeit vorbereitet. Das Zweite Gleis lag aber nur zwischen Eberswalde und Bad Freienwalde von 1905 bis 1945/46.

1917 erfolgten mit dem Umbau der Frankfurter Güterbahnhofsanlagen auch Verlegungen der Strecken nach Eberswalde und nach Küstrin (Kietz). Zwischen Booßen und Frankfurt war dieser gemeinsame Abschnitt bis 1945/46 zweigleisig.

sieh auch hier und hier

VG Micha

#9 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von orje 06.05.2011 10:09

Zitat
Gepostet von Nebenbahner aus Sachsen
[b]Der Bahnkörper war offensichtlich für die Zweigleisigkeit vorbereitet.


Hallo Micha, hallo Einheitslok,
das will und kann ich nicht bestreiten, dass die Zweigleisigkeit (zumindest in einzelnen Abschnitten) angedacht/vorbereitet war. Insbesondere in Webig (Deine Bilder Eiheitslok), ist es auch auf alten Gleisplänen erkennbar.
Zweifel habe ich für die gesamte Strecke dennoch, da gerade zwischen Wriezen und Frankfurt (Oder) doch einige topografische Hindernisse/Probleme zu lösen gewesen wären.
Auf der von Einheitslok benannten preußischen Ostbahn sah es schon ganz anders aus.

Zitat
Gepostet von Nebenbahner aus Sachsen
[b]Das Zweite Gleis lag aber nur zwischen Eberswalde und Bad Freienwalde von 1905 bis 1945/46.


Hier habe ich keine belegbaren Gegenargumente. Ich kenne nur die Berichte ehemaliger Lokführer die auf dieser Strecke fuhren und die sprechen von einer eingleisigen Strecke.

Zitat
Gepostet von Nebenbahner aus Sachsen
[b]1917 erfolgten mit dem Umbau der Frankfurter Güterbahnhofsanlagen auch Verlegungen der Strecken nach Eberswalde und nach Küstrin (Kietz). Zwischen Booßen und Frankfurt war dieser gemeinsame Abschnitt bis 1945/46 zweigleisig.


Mag sein. Weiterführend war sie dann aber bis Kietz nur eingleisig.
Bezüglich der Ausgangsfrage von Einheitslok und im Hinblick auf die von Ihm favorisierten Bahnhöfe würde ich eher von einer eingleisigen Strecke - auch vor dem 2.WK sprechen.
Viele Grüße
orje

#10 RE: Bahnlinie Frankfurt - Eberswalde von Einheitslok 06.05.2011 10:55

Hallo,

ich will hier jetzt keine Grundsatzdisskusion auslösen,
ich werde mal von einer im Raum Wriezen vorherschendne eingleisigen Situation ausgehen. Auf meine Anfrage im Forum Epoche2 kam noch keine Antwort.

Auf alle sehr interessant, das doch vorbildinteressierte Modellbahner aus dem Raum Berlin ähnliche Interessen verfolgen.

Bodo, wir werden uns mal in Verbindung setzen. Vielleicht bist Du ja auch auf der nächsten Börse in Marzahn.

Gruß Dirk

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz