Seite 1 von 2
#1 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Andreas Bauerfeind 16.03.2009 01:14

avatar

Hallo zusammen,
kürzlich habe ich einige alte Fotos aus dem Nachlass eines Fotografen und Eisenbahnliebhabers erhalten. Ich habe die interessantesten digital aufgearbeitet und möchte sie Euch heute präsentieren. Sie wurden vermutlich im Herbst 1967 oder 68 aufgenommen und zeigen den Bahnhof des Ortes Oberöde im Harz, der zu jener Zeit offenbar schon einige Jahre geschlossen war. Ich vermute, dass sich wegen der nahen innerdeutschen Grenze der Betrieb nicht mehr rentierte.



Der Bahnhof lag offenbar etwas außerhalb des Ortes an einer Landstraße. Das Gebäude scheint noch in gutem Zustand zu sein, auch wenn der Anstrich abblättert und die Fensterscheiben blind geworden sind. Der Name des Bahnhofes ist nur noch auf einem rostenden Emailschild an der Bahnsteigfront zu lesen, über dem Eingang an der Straße kann man aber noch die Umrisse des früheren Schildes erahnen. Auf den Fotos sieht man auch einen Opel Rekord P2, der wohl dem Fotografen gehörte. Er selbst ist auch auf einigen Fotos zu sehen, ich weiß aber nicht, wer diese Bilder gemacht hat.



Ich habe keine Ahnung, was aus dem Bahnhofsgebäude geworden ist und ob es überhaupt noch existiert, vielleicht weiß ja einer von Euch mehr darüber und kann zur Erhellung beitragen. Mir ist nur bekannt, dass Pola oder Faller es Jahre später als H0-Modell herausgebracht haben sollen.

Soviel für den Moment von mir zu diesem interessanten Bahnhof.

Liebe Moderatoren, sollte das Thema hier falsch platziert sein - dann bitte verschieben.

[ Editiert von Andreas Bauerfeind am 14.09.11 19:39 ]

#2 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von cauchy 16.03.2009 08:23

avatar

Zitat
Gepostet von Andreas Bauerfeind
Liebe Moderatoren, sollte das Thema hier falsch platziert sein - dann bitte verschieben.



Jaja, die Natur kann schon richtig gut altern! Super, was die zustande bekommt - da kann unsereiner im Modell ja nicht mithalten

#3 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von DRG-ler 16.03.2009 08:36

avatar

Sehr schön dargestellt. Hervorragende Arbeit.

PS: Weißt noch die Artikelnummer des Bausatzes?

#4 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von cauchy 16.03.2009 08:59

avatar

Wieso Bausatz? Das Gebäude ist doch das Vorbild!

#5 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von ptlbahn 16.03.2009 11:26

avatar

Exorbitant super!

#6 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Köf 16.03.2009 11:48

avatar

Hallo Andreas!

Einfach Super...

Mal ne Frage: Wie hast Du die Scheiben so dreckig gemacht? Z.T. sehen sie sogar saubergewischt aus, zum reinspähen...

VG

D.

#7 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Andreas Bauerfeind 16.03.2009 12:22

avatar

Hallo Dominik,

Zitat
Gepostet von Köf
[...] Wie hast Du die Scheiben so dreckig gemacht? Z.T. sehen sie sogar saubergewischt aus, zum reinspähen...

 

wie kommst Du darauf, dass ich die Scheiben verdreckt habe?

Aber falls ich Scheiben verdrecken wollte, würde ich leicht verdünnten matten Revell AquaColor Acryl-Klarlack mit etwas Revell AquaColor Staubgrau mischen und damit die Scheiben "verschmutzen". Mit z.B. einem Zahnstocher könnte ich nach dem Durchtrocknen "Gucklöcher" freirubbeln.


 



[ Editiert von Andreas Bauerfeind am 16.03.09 12:28 ]

[ Editiert von Andreas Bauerfeind am 14.09.11 19:40 ]

#8 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Köf 16.03.2009 13:45

avatar

Achja, natürlich...

Und hättest Du die Scheiben einzeln verdreckt, vor dem Einklebenkitten, oder erst nachher?

Gruß

Dominik

#9 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Andreas Bauerfeind 16.03.2009 13:58

avatar

Zitat
Gepostet von Köf
[...] Und hättest Du die Scheiben einzeln verdreckt, vor dem Einklebenkitten, oder erst nachher?[...]

Hallo Dominik,
vermutlich würde ich die Scheiben am Schluss beschmutzen, erstens, weil ich vorher nicht auf die Idee gekommen wäre und zweitens, weil sie sich so besser in das "Alterungs-Konzept" des Gebäudes integrieren lassen (und Kleber-Sauereien übertüncht werden können ).

[ Editiert von Andreas Bauerfeind am 16.03.09 13:58 ]

#10 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von LBE 16.03.2009 14:33

avatar

Superb! Mein Favorit ist das bemooste Welbblechdach.


Zitat
Gepostet von Andreas Bauerfeind
Liebe Moderatoren, sollte das Thema hier falsch platziert sein - dann bitte verschieben.





John

#11 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Andreas Bauerfeind 16.03.2009 16:28

avatar

Zitat
Gepostet von LBE
Superb! Mein Favorit ist das bemooste Welbblechdach. [...]John

Hallo John,
da dieses Dach offenbar rostfrei war und Wellblech soviel ich weiß kein Moos ansetzt, vermute ich, dass es sich um Faser-Zement handelte, damals bei Architekten und Moosflechten sehr beliebt.

#12 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von cauchy 16.03.2009 16:32

avatar

Das gute Fulgurit-Dach ... mit ordentlich Asbest drin ...

#13 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von LBE 16.03.2009 16:57

avatar

Schande über mein Haupt! (Smiley?)

John

#14 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von EMD F-7 16.03.2009 17:09

Wahnsinn!

Was für eine Arbeit da drinn steckt... einfach wahnsinn!

Bei den ersten Bildern sah ich das es Modell ist doch die letzten drei da dachte ich es sei echt... oh man von so fähigkeiten bin ich noch Lichtjahre entfernt!

#15 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Dominik B 16.03.2009 18:23

avatar

Ja, ne ist klar. Von wegen Modell. Einfach geschickt das Original fotografiert. Dass ihr drauf reinfallt!

Etwas Spaß muss sein

#16 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Boiler 16.03.2009 19:28

Hallo Andreas,
eigentlich habe ich diesen Thread schon vor zweieinhalb Stunden angeklickt, aber ich muß wohl für diese Zeit das Bewußtsein verloren haben! Für mich ist diese Arbeit ein absolutes Meisterwerk! Fettesten Respekt!

Schöne Grüße aus BS von Boiler

#17 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von aho 16.03.2009 21:15

Hallo Andreas,

wie bereits an anderer Stelle geschrieben : unglaublich.

Ist die Entstehungsgeschichte des Bahnhofs irgendwo dokumentiert?

Gruß Matthias

#18 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von LBE 16.03.2009 21:38

avatar

Zitat
Gepostet von aho
Ist die Entstehungsgeschichte des Bahnhofs irgendwo dokumentiert?



Wenn, dann bei Minipedia!

John

#19 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von Andreas Bauerfeind 16.03.2009 21:52

avatar

Zitat
Gepostet von aho
Hallo Andreas,

wie bereits an anderer Stelle geschrieben : unglaublich.

Ist die Entstehungsgeschichte des Bahnhofs irgendwo dokumentiert?

Gruß Matthias



Hallo Matthias,
erstmal vielen Dank und ehrlich gesagt: Ich weiß es nicht. Bisher habe ich über diesen alten Bahnhof noch nichts in Erfahrung bringen können, aber sobald ich Informationen über die Bauphase recherchiert habe, werde ich sie hier veröffentlichen.

#20 RE: Der Bahnhof Oberöde (Harz) vor 40 Jahren von 141 16.03.2009 21:53

Hallo!

Schön zu sehen, dass nicht schon irgendwelche hirnlosen Vandalen das alte Gebäude mit Graffitis eingesaut und die Fensterscheiben eingeschlagen haben.

Ansonsten: Tolle Arbeit

Gruß,
Torsten

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz