#1 RE: Bayrisches Schmankerl - ein Vorschlag? von markstutz 28.02.2009 00:21

avatar

Nein, für einmal kein Endbahnhof (gell, Nils ) & auch kein fertiger Gleisplan. Nur eine kleine Idee... Auf der Homepage des Holledauer Bockerl (http://www.bockerl.de) habe ich einen kleinen Trennungsbahnhof entdeckt, der sicher auf wenig Platz zu realisieren wäre:

Zitat

Bahnhof Enzelhausen am der ehem. Strecke Wolnzach - Mainburg


Quelle: http://www.bockerl.de/bf_enzel.htm



Ein Blick auf die Liste der Fahrzeuge lohnt sich ebenfalls: http://www.bockerl.de/hallloks.htm

Leider fehlen dem Bahnhof ein paar Anschlussstellen, aber da könnte man ja vielleicht... oder den hier nehmen:

Zitat

Bahnhof Au (Hallertau) am der ehem. Strecke Langenbach (Obb) - Enzelhausen


Quelle: http://www.bockerl.de/bf_au.htm



Ein Dank geht an Alois Graßl, den Autoren der Homepage über das Bockerl

#2 RE: Bayrisches Schmankerl - ein Vorschlag? von xv_htv 28.02.2009 01:10

avatar

Zitat
Gepostet von markstutz
Nein, für einmal kein Endbahnhof (gell, Nils )



Uff, hofentlich wirst Du wieder gesund
Nimmst Du Benzilin oder wie das heisst?

Gute Besserung,
Nils

#3 RE: Bayrisches Schmankerl - ein Vorschlag? von markstutz 28.02.2009 02:03

avatar

Nee du. Ich habe meinen Peugeot 206 schon im Sommer verkauft, seither brauche ich kein Benzin mehr

Und mach dir keine Sorgen um mich, die Endbahnhöfe haben mich bald wieder...

#4 RE: Bayrisches Schmankerl - ein Vorschlag? von patrick_0911 28.02.2009 08:59

Warum hat Du denn den P-206 verkauft?

Als Mitarbeiter von P. sehe ich mich gezwungen Dir einen 207 anzubieten

#5 RE: Bayrisches Schmankerl - ein Vorschlag? von DRG-Rainer 28.02.2009 10:07

Hallo Mark,

eine klasse Anlage die Bockerlbahn, habe im Maisfeld-Thread diesen auch schon erwähnt.
Bin immer wieder begeistert was die Mobahner dort auf die Beine stellen.

DRG-Rainer

#6 RE: Bayrisches Schmankerl - ein Vorschlag? von markstutz 28.02.2009 11:10

avatar

Der Dank geht an dich, dank deinem Link im Mais-Beitrag bin ich überhaupt darauf gestossen.

Edith dankt für das Angebot mit dem 207, aber sie bräuche kein Auto mehr. Sie würde jetzt am selben Ort wohnen und arbeiten, was das Mobilitätsbedürfnis stark reduziere.

[ Editiert von Moderator markstutz am 28.02.09 11:25 ]

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz