#1 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 30.03.2008 18:25

Eigentlich sollte hier ein Bild erscheinen,aber wie das hier geht,erschliesst sich mir leider nicht.Egal.
Mir sind zwei vollständig erhaltene Bahnöfe bekannt,die sich in H0 auch unter bescheidenen Platzverhältnissen nachbilden lassen:
Zum einen ist das Obernkirchen der Rinteln-Stadthagener- Eisenbahn AG,zum anderen Lage(Lippe).
Einfach mal bei Google Maps nachschauen,die Gleispläne lssen sich recht gut erkennen.

[ Editiert von eisenbahn am 30.03.08 18:37 ]

[ Editiert von eisenbahn am 08.08.08 22:16 ]

#2 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von Geger 01.04.2008 07:39

Hallo,

sind wirklich zwei interessante Bahnhöfe.
Wer sich die Bilder ohne große Suche ansehen möchte, hier sind die Liks zu Wikipedia für Obernkirchen und Lage (Lippe) dort oben rechts auf die Koordinaten klicken und schon kann man auswählen womit man diese angezeigt haben möchte.

Der Bahnhof in Lage ist eine Kreuzung oder sind dort nicht mehr alle Strecken in Betrieb, konnte ich auf den Bildern leider nicht ganz so gut erkennen.

#3 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 01.04.2008 18:52

Hallo,
danke für das Interesse.
Lage ist Kreuzungsbahnhof der Strecken Herford-Altenbeken und Bielefeld-Lemgo(bis Barntrup möglich,früher bis Hameln).
Personenverkehr gibts heute noch zu bestimmten Zeiten reichlich.
Es gibt dort eine Zuckerfabrik und die Firma Reiche,die für die Autoindustrie und für die DB produziert hat.In den 70iger Jahren war dort noch ordentlich was los.
Die Strecke Hf-Alt wurde Anfang der 70iger elektrifiziert.
Der Witz ist nun,das der Bahnhof recht kurz und auch nicht allzu breit ist,von der einen zu anderen Seite ca.800m-1000m,was sich in H0 auf 10m Länge darstellen liesse.Da die Bahnsteige auch sehr kurz sind,würde eine Verkürzung auf 6m-7m Länge im Modell machbar sein.
Die grüne Wiese rechts neben den Bahnsteigen sind Abstellgleise,ist nicht so gut zu erkennen.

Zu Obernkirchen hier mal Zwei Bilder:



Das dürften so jewals 300m sein.

#4 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von tom tofte 01.04.2008 20:14

avatar

Frage: Was ist denn das für ein Gleis was im unteren Bild ganz links leicht erhöht erläuft?
Ein Anschlußgleis?

Ein Gleisplan von Oberkirchen wäre mal ganz nett ...

#5 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von tom tofte 01.04.2008 20:43

avatar

So - ich habe mal gesucht und bin bei der DSO fündig geworden. Im folgenden also für die die es interessiert einige Bildbeiträge aus der guten alten Zeit zu Obernkirchen und der RSte im besonderen:
Sowohl Dampf als auch Dieselbetrieb, auch mit Bildern aus Obernkirchen. Die frage nach dem Gleisanschluß von oben hat sich auch erübrigt. Eine Glasfabrik soll es gewesen sein!
Viel Spaß beim gucken!

http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,2962462
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3476301
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3357515
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3371965
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3533532
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3298694
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3299167
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3334986
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3357515
http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3526398

Pläne und Fotos zu Obernkirchen (MEC Stadthagen)
http://www.mec-stadthagen.de/40402/42866.html

Von nun an geht´s bergab. Eindrücke aus dem Jahr 1985
Rinteln Stadthagener Eisenbahn – Der Steinbruch wird bedient
Auf der Rinteln Stadthagener Eisenbahn- die Glasfabriken werden bedient
Die OHE Zeit auf der Rinteln Stadthagener Eisenbahn
Bei der RStE im Jahre 1978
eine Lokmitfahrt von Stadthagen nach Rinteln und zurück im August 1997
Als Ergänzung: MEC Stadthagen - Die Rinteln Stadthagener Eisenbahn - Gleispläne und mehr
Speziell Bf. Obernkirchen vom MEC Stadthagen

Zwei weitere Beiträge zur RStE, bzw. des Bahnhofs Obernkirchen:
Am Fuße der Bückeberge - Die Rinteln-Stadthagener Eisenbahn 1980 - 1986, Teil 1
Am Fuße der Bückeberge - Die Rinteln-Stadthagener Eisenbahn 1986, Teil 2)

Wen(n) es interessiert, der kann sich das Gelände auch noch per Googlemaps anschauen. Noch lassen sich Gleisanlagen (auch zum ehemaligen Anschluss Heye) ausmachen. OpenStreetMap zeigt noch den ungefähren Gleisverlauf an der ehemaligen Spitzkehre beim Gleisanschluss Heye etwas genauer. Weiter gibt es eine alte topographische Karte von 1955, auf der die Bahngleise verzeichnet sind.

#6 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 01.04.2008 22:12

Hallo,
einen Gleisplan besitze ich leider nicht,deswegen auch der Hinweis auf Google Maps.Auf dem Satellitenbild lässt sich der Gleisplan gut erkennen.Rechts unten ist dann Heye-Glas,gehörte mal mit zu den grössten Glasfabriken.
Danke für die Links.Da ist auch der Endbahnhof in Rinteln zu sehen,heute findet da noch Holzverladung statt.
Gruss EB

#7 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von tom tofte 01.04.2008 23:37

avatar

Mit den Bildern und den Luftbildern kann man schon in etwa einen Gleisplan ausmachen. Trotzdem wäre ein alter Gleisplan schon mal ganz nett. Vielleicht findet sich mal irgenwo einer.

#8 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von Rintelner 24.01.2009 21:23

Es ist zwar schon ein altes Thema, aber trotzdem ein großes Daneschön für die Bilder und Links!

Gruß,

Jan

#9 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 28.01.2009 03:14

Weils so schön ist,hier noch ein paar Bilder von Obernkirchen:


Und hier gehts zur Museumseisenbahn:

http://www.dampfeisenbahn-weserbergland.de/

[ Editiert von eisenbahn am 28.01.09 3:19 ]

#10 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von markstutz 28.01.2009 08:45

avatar

Zitat



Wow - das sieht ja mal kompakt aus. Ideal für den Nachbau! Links kombinierte Kopf-/Seitenrampe, (spekuliert rechts zwei Abstellgleise. Wie lange ist die ganze Sache von der angeschnittenen ersten Weiche wohl? Besonders hübsch ist die Tatsache, dass die Weichen nicht ineinander verschränkt wurden... so kann es auch jeder Weichen-Fronkel-Verweigerer nachbauen...



Da ich "not known to the area" (Zitat aus dem Flugsimulator) bin, einfach zwecks Verständnis an Besserkenner die Frage handelt es sich bei den gezeigten vier Gleisen um die vier untersten Gleise auf diesem Foto hier (alle angeschnitten)?


Bild aus dem DSO-Beitrag (HiFo): http://drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3476301

Die Geometrie scheint mir zu stimmen und auch der Standort des Fotografen sieht schwer nach einer Rampe aus. Aber eben, sicher bin ich mir nicht...

#11 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von tuxlover 28.01.2009 12:29

Würde ich auch vermuten Mark. Zumahl das Grenzzeichen, welches direkt am Schienenfuß liegt auf beiden Bildern auch zu sehen ist. Auch ein Blick auf Google Maps festigt die Vermutung.
Allerdings kommt man bei einem genauen Nachbau um ein bischen Frokelei nicht herum, da die Linke Weiche direkt ans Herzstück anschließt.

Gruß
Michael

#12 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von cauchy 28.01.2009 13:08

avatar

Ist länger her, daß ich da war, aber ich meine schon, daß das DSO-Bild von der Rampe aus fotografiert ist.

Edith meint: Das allererste Bild im Thread bestätigt das auch.

[ Editiert von cauchy am 28.01.09 13:09 ]

#13 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von markstutz 28.01.2009 13:11

avatar

Gut, gut! Dann nehmen wir an, dass diese Vermutung richtig ist.

Das Problem der linken Weiche ist mir in der Tat durchgerutscht. Aber da es sich um einen geraden Schnitt handelt, dürfte das doch für die allermeisten machbar sein.

Für einen Gleisplan von kompaktem Ausmass doch sehr interessant... *merken*.

#14 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 29.01.2009 02:54

Hier noch ein paar Bilder vom Endbahnhof in Rinteln,extra für den rintelner:


Hier hat im Mai 2007 Holverladung stattgefunden.

Wasserturm:
Lokschuppen:






Das Bild aus DSO wird von der Rampe gemacht worden sein.Wer unbedingt einen Gleisplan haben will,sollte hier mal nachfragen:
www.Modellwerk.de
Für mich ist es wichtig,das es eine Anlage mal so in etwa gegeben haben könnte,deswegen komme ich ohne Gleisplan aus.Wer nachbauen will,sollte dann das Umfeld auch korrekt widergeben,und dazu sollte man das ganze dann komplett fotografieren.

[ Editiert von eisenbahn am 29.01.09 3:00 ]
Das Einfügen der Bildbeschriftungen hat nicht ganz geklappt,aber geht vielleicht noch.
Der Bereich hinter der Ladestrasse soll wohl demnächst einem Einkaufszentrum weichen.Immerhin gibt es im Umkreis von einen Km nur vier Supermärkte,da kann ein fünfter ja nicht verkehrt sein.

[ Editiert von eisenbahn am 29.01.09 3:05 ]

[ Editiert von Moderator tom tofte am 25.07.09 1:14 ]

#15 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von Rintelner 29.01.2009 23:56

Vielen, vielen dank für die Bilder... Och Du Jugend, wo bist Du geblieben...

Da hinten rechts, richtung Wartesignal, da verbirgt sich hinterm Gebüsch das Stellwerk Rof, das damals noch Ro hieß, denn die Fahrdienstleitung war im westlichen Stellwerk Rwf "Unterm Dach", heutzutage also Rw genannt.
Nochmals vielen dank!

Jan

#16 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von Rintelner 02.02.2009 18:42

Hier noch ein paar Bilder (zum anklicken da für das Forum leider zu groß) - RStE-Lokschuppen mit DEW Loks:

http://i258.photobucket.com/albums/hh272...ahn/Img0091.jpg

http://i258.photobucket.com/albums/hh272...ahn/Img0092.jpg

http://i258.photobucket.com/albums/hh272...ahn/Img0093.jpg

Gruß,
Jan

[ Editiert von Administrator tom tofte am 23.09.09 19:22 ]

#17 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 06.04.2009 19:19

Schöne Bilder.Da ist sogar noch die DKW zu sehen,wenn auch schon fast abgebaut.
Wie es weitergeht ist hier zu lesen:
http://www.dampfeisenbahn-weserbergland....e_der_rste.html

Interessant:
Die Eigner der Bahnstrecke sind seit 2007 die Kommunen,und die haben nichts besseres zu tun,als die Strecke zu verkaufen.Andere Ideen sind da wohl rar.

#18 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 18.11.2012 17:30

Dank an Rolf Koestner für die Beiträge:
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...357#msg-6145357
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,6153607

Da gibts schöne Bilder von der Strecke, vom Betrieb und von Bf Obernkirchen und Rinteln Nord, der, wie bekannt sein dürfte leider seit kurzer Zeit Geschichte geworden ist.
Der Mec Stadthagen baut die Strecke nach:
http://www.mec-stadthagen.de
http://www.mec-stadthagen.de/40402/home.html


Da ja danach gefragt wurde, hier gibts Pläne von Obernkirchen:
http://www.mec-stadthagen.de/media/a940e...2aaac144225.pdf
Demnach besteht die Anlage bis heute fast unverändert!

Rinteln Nord:
http://www.mec-stadthagen.de/media/a940e...2abac144225.pdf

Es gibt an der Strecke noch ein paar andere recht interessante Stationen, wie zb. diese hier:
http://www.mec-stadthagen.de/media/a940e...2a9ac144225.pdf

Gibt für die Modellbahn recht viel her.

#19 RE: Bahnhof Obernkirchen der RStE von eisenbahn 13.03.2016 00:56

Zitat von tom tofte im Beitrag #7
Mit den Bildern und den Luftbildern kann man schon in etwa einen Gleisplan ausmachen. Trotzdem wäre ein alter Gleisplan schon mal ganz nett. Vielleicht findet sich mal irgenwo einer.

Hat ein bisschen gedauert, aber da isser:
http://www.mec-stadthagen.de/media//DIR_...08bfffffff0.pdf

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz